Spielplatzkontrolle zukünftig emissionsfrei

von Hansestadt Lüneburg im Juni 2020

„Spielplatzkontrolle zukünftig emissionsfrei und geräuschlos mit neuem E-Servicefahrzeug unterwegs“ Die Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH (AGL) hat ein neues E-Servicefahrzeug, mit Geräte- und Werkstattkoffer, für die Spielplatzkolonne in Dienst gestellt. Damit sind wir zukünftig emissionsfrei im Stadtgebiet, in den Grünanlagen, auf den Spiel- und Bolzplätzen, sowie Skateranlagen unterwegs. Die Kontrolleure der AGL überprüfen regelmäßig Spielgeräte auf ihre Sicherheit, führen Reparatur- und Installationsarbeiten auf den Spielplätzen der Hansestadt durch. Insgesamt kontrolliert die AGL regelmäßig 162 Spielplätze, davon 136 Plätze im öffentlich zugänglichen Bereichen und 26 Spielplätze an den Kitas und Schulen und sorgt auch für die Sauberkeit auf den Plätzen. Es handelt sich bei der Beschaffung um einen Volkswagen Crafter, eines der ersten vollelektrischen Serienfahrzeuge in diesem Nutzfahrzeugsegment. Finanziell wurde die Beschaffung durch Fördermitteln des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur unterstützt. Gemäß der Förderrichtlinie Elektromobilität der BMVI werden die Investitionsmehrkosten, im Vergleich zu einem Fahrzeug mit konventionellen Antrieb, mit 75 % gefördert. Der Gesamtinvestitionsaufwand beläuft sich auf ca. 70.000 €. Das neue Fahrzeug ersetzt ein rund 18 Jahre altes Vorgängermodell mit Dieselantrieb. Im Realbetrieb erreicht der VW Crafter eine Reichweite von mehr als 100 km mit einer Batterieladung. Das Fahrzeug wurde, mithilfe einer Luftfederung an der Hinterachse, auf 4250 kg aufgelastet und erreicht so eine Nutzlast von über 1000 Kg. Die zusätzliche Werkstattausrüstung der Firma Klatt, wurde speziell für die Bedürfnisse der Mitarbeiter konzipiert. Es steht ausreichend Platz für Material und Werkzeuge zur Verfügung, so dass der überwiegende Teil der Reparatur- und Wartungsarbeiten bereits vor Ort erledigt werden kann. Das neue Fahrzeug wird im Rahmen eines Pressetermins am 11.06.2020 um 13:30 Uhr, auf dem Spielplatz im Kurpark, der Öffentlichkeit vorgestellt. In diesem Zusammenhang stehen wir für die Beantwortung von Fragen rund um das Thema „Spielplatzkontrolle“ gerne zur Verfügung.

Beispielfoto


© Fotos: VW

Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Kommentar posten

Ihr Name*:


Ihre E-Mailadresse*: Bleibt geheim und wird nicht angezeigt


Ihr Kommentar:


 

Lüneburg Aktuell auf Facebook