Lüneburg, am Freitag den 23.02.2024

27 Menschen aus Notlagen befreit

von Feuerwehr am 11.02.2024


Feuerwehrsprecher Sven Lehmann berichtet:

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Barum – Ruhiges Einsatzjahr, tolle Nachwuchsarbeit und viele Beförderungen

Über ein ruhiges Einsatzjahr 2023 konnte Ortsbrandmeister Sven Lehmann auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichten. Mit 68 Teilnehmern war das Feuerwehrhaus gut gefüllt, als Gäste konnten der erste Samtgemeinderat Arndt Conrad, die stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Achim Gründel und Dr. Markus Grube, Bürgermeister Frank Isenberg, Kreisbrandmeister Matthias Lanius, Gemeindebrandmeister Sascha Wenzl mit seinen Stellvertretern Frank Peter und Henrik Düffert sowie Abordnungen der Feuerwehren Horburg und St.Dionys begrüßt werden. 16 Einsätze mussten die Barumer Brandschützer 2023 abarbeiten, darunter 7 Brandeinsätze, 8 Hilfeleistungen und 1 Fehlalarm. 27 Personen konnte dadurch in Notlagen geholfen werden. 2 Großbrände sorgten hier für die meisten Einsatzstunden. Insgesamt wurden 20 Lehrgänge und Fortbildungen besucht. Alles in allem wurden über 4300 Stunden Dienststunden der 47 Aktiven geleistet. Ähnlich stark präsentierte sich auch der Nachwuchs. Kinderfeuerwehrwartin Tatjana Müller berichtete von 33 Kindern, die mit sehr viel Spaß an den Diensten teilnahmen und erneut Kreismeister geworden sind. 27 Jugendliche zählt die Jugendfeuerwehr, Jugendfeuerwehrwart Volker Roggendorf konnte auch hier über viele Erfolge berichten. Highlight war eine eigene Gruppe, die erfolgreich die Leistungsspange erwerben konnte. 8 Mitglieder in der Altersabteilung und ein mit 187 Mitgliedern starker Förderverein runden die stolze Statistik ab.
Über Ernennungen zum Feuerwehrmann / - Frau konnten sich Nele Burmester, Leni Schwemer, Deike Wischnack, Niklas Wischnack, Dennis Otte und Julian Grube freuen.
Zur Oberfeuerfrau wurde Alina Bensel und zum Oberfeuerwehrmann Marvin Peters ernannt.
Den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann tragen jetzt Niklas Bensel, Dennis Lohrs, Tobias Wieckhorst und Phil Langer
Gemeindebrandmeister Sascha Wenzl beförderte Sarius Weseloh zum Löschmeister und Alexander Krischer zum Oberlöschmeister.
Einstimmig verliefen auch die Wahlen:
Gruppenführer 1 Sarius Weseloh
Stellv. Gruppenführer 2 Sven Grote
Stellv. Bootsgruppenführer Moritz Fischer
Stellv. Gerätewart Ulrich Wieckhorst
Stellv. Kinderfeuerwehrwartin Andrea Peters
3 Verabschiedungen aus der Einsatzabteilung standen 4 Neuaufnahmen gegenüber, somit bleibt die Feuerwehr Barum gut aufgestellt.
Das befanden auch die Gäste in ihren Grußworten. Weiter konnte Arndt Conrad von der Samtgemeinde über die Beschaffung des neuen Bootes berichten, einem RTB 2, welches noch im diesem Jahr ausgeschrieben werden soll. Somit bleibt man auch technisch sehr gut ausgerüstet.

© Fotos: Feuerwehr


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook