Lüneburg, am Freitag den 19.07.2024

Duo versucht 90-Jährige auszunehmen — Polizei greift zu

von Carlo Eggeling am 20.06.2024



Der Fang war nicht Kommissar Zufall geschuldet, sondern die Ermittler hatten das Duo bereits im Blick: Der Polizei sind am Dienstag zwei mutmaßliche Betrügerinnen ins Netz gegangen, die versucht haben sollen, eine hochbetagte Seniorin auszunehmen. Das Duo soll gemeinsam mit Komplizen der 90-Jährigen am Telefon vorgegaukelt haben, dass ihre Tochter einen Unfall gehabt habe, ihr drohe Haft, würde die Mutter keine Kaution stellen. Man schicke eine Botin, um Geld und Schmuck abzuholen.

Als eine 19-Jährige Polin bei der alten Dame auf dem Kreideberg auftauchte, waren Fahnder vor Ort. Sie griffen zu und fassten zudem eine 17-Jährige, die in der Nähe in einem Auto wartete. Gegen die ältere der beiden Frauen erließ das Amtsgericht Haftbefehl, sie kam ins Gefängnis in Vechta, die Jüngere durfte gehen.

Die beiden Frauen gehören nach Erkenntnissen der Polizei zu einer Gruppierung, die mutmaßlich im Ausland sitzt. An die Hintermänner komme man noch nicht heran, man ermittle, heißt es von der Polizei. Offenbar nicht nur in Niedersachsen, auch Polizeidienststellen anderer Bundesländer sollen in das Verfahren eingebunden sein. Auch Nachfrage heißt es, es gebe keine weiteren Informationen -- aus "ermittlungstaktischen Gründen". Carlo Eggeling

© Fotos: ca


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook