Lüneburg, am Dienstag den 31.01.2023

erhebliche Behinderungen und Verkehrsunfälle durch spiegelglatte Straßen

von Winfried Machel am 19.12.2022


Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

POL-LG: ++ Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen - erhebliche Behinderungen und Verkehrsunfälle durch spiegelglatte Straßen ++ Lüchow - Einbruch in Lager-/Büroräume - blauen Pkw Skoda mitgenommen ++
Lüneburg (ots)


Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen - NordOstNiedersachsen - erhebliche Behinderungen und Verkehrsunfälle durch spiegelglatte Straßen - Schwerere und leichte Unfälle und mehr als 30 Kollisionen mit Blechschäden

Für erhebliche Verkehrsbehinderungen und zum Teil schwere Verkehrsunfälle sorgte der gefrierende Regen in den Morgenstunden des 19.12.22 auch in Nord-Ost-Niedersachsen in den Landkreisen Lüneburg, Lüchow-D. und Uelzen. Vor allem der Berufsverkehr hatte durch das Glatteis mit erheblichen Einschränkungen zu kämpfen.

Insgesamt registrierte die Polizei in der Region mehr als 30 "leichtere" Verkehrsunfälle, bei denen es in der Regel bei sog. Blechschäden blieb. Zudem gab es fünf Unfälle mit leichtverletzten Verkehrsteilnehmern und zwei Unfälle bei denen Verkehrsteilnehmer schwer verletzt wurden. (siehe folgende Meldungen)

Für die drei Landkreise waren (bis 13:00 Uhr) gut 25 der Unfälle im Landkreis Lüneburg, zwei im Landkreis Lüchow-Dannenberg und gut 15 im Landkreis Uelzen.

Adendorf - Schwerer Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn

Am frühen Morgen des 19.12. kam es gegen 04:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 209 zwischen Brietlingen und Adendorf. Eine 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW Polo befuhr die B209 von Brietlingen in Richtung Adendorf. Kurz vor dem Ortseingang Adendorf beabsichtigte die Fahrerin zu bremsen, wobei sie aufgrund glatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Die 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und ins Klinikum verbracht. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Lüneburg - Kennzeichen entwendet - Hinweise

Zu Diebstählen von Kennzeichen kam es in der Nacht vom 17.12. auf den 18.12. in der Uelzener Straße. Unbekannte entwendeten von einem geparkten Pkw Ford Fiesta beide Kennzeichen. Zudem wurden in der Nacht von einem geparkten Pkw in einem Parkhaus in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße beide Kennzeichen entwendet. Außerdem wurde der Scheibenwischer abgerissen. Es entstand ein Sachschaden von 200 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Brennende Mülltonne im Fahrradparkhaus - Hinweise

In der Nacht zum 19.12. brannte im Fahrradparkhaus in der Bahnhofstraße eine dort befindliche Mülltonne aus bislang ungeklärter Ursache. Durch den Brand gerieten unter anderem ein Teil der Elektrik und die Verkleidung in Mitleidenschaft. Es entstand ein geringer Sachschaden. Die Polizei ermittelt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Fahrt unter Einfluss und ohne Führerschein

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Nacht zum 19.12. in der Straße Vor dem Neuen Tore wurde festgestellt, dass der 19-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Zudem verlief ein Drogenvortest positiv auf THC und Kokain. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Lüneburg - Scheiben einer Grundschule eingeschlagen - Hinweise

Unbekannte beschädigten im Verlaufe des vergangenen Wochenendes mehrere Scheiben einer Grundschule in der Straße Vor dem Neuen Tore. Die Scheiben wurden vermutlich mit Steinen eingeworfen. Ob die Verursacher auch innerhalb der Schule waren, ist derzeit noch unbekannt. Diebesgut wurde nach ersten Erkenntnissen nicht erlangt. Eine Spurensicherung wurde durchgeführt. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - ... siehe Vormerkungen zur Verkehrsunfalllage aufgrund Glätte

Lüchow - Einbruch in Lager-/Büroräume - blauen Pkw Skoda mitgenommen

In die Lager- und Büroräume einer Firma in der Roland-Brandin-Straße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 18. auf den 19.12.22 ein. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und die Räume durchsucht. Dabei gelangten sie auch an die Schlüssel eines blauen Pkw Skoda Octavia, mit dem die Täter wegfuhren. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei hat Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - ... siehe Vormerkungen zur Verkehrsunfalllage aufgrund Glätte

Suhlendorf - "extreme Eisglätte" - mit entgegenkommenden Pkw kollidiert - schwer verletzt

Schwere bzw. leichte Verletzungen erlitten zwei Insassen eines Pkw BMW in den Morgenstunden des 19.12.22 auf dem Ortsverbindungsweg Suhlendorf - Kölau. Der 36-Jährige Fahrer eines Müllfahrzeugs war gegen 09:45 Uhr aufgrund extremer Eisglätte in den Gegenverkehr gekommen und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Pkw BMW einer 53-Jährigen. Diese erlitt leichte; ein 25 Jahre alter Beifahrer schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 12.000 Euro.

Bad Bevensen - Mülltonnen brennen - heiße Asche als Ursache

Zum Brand von drei Mülltonnen kam es in den Nachmittagsstunden des 18.12.22 in der Straße Am Osterbeck. Vermutlich aufgrund von "heißer Asche", die am Morgen in einer der Tonnen entsorgt wurde, geriet die Tonne und in der Folge zwei weitere Mülltonnen gegen 16:20 Uhr in Brand. Die alarmierte Feuerwehr war im Löscheinsatz. Lediglich eine Hauswand wurde durch Ruß in Mitleidenschaft genommen.

Wriedel, OT. Schatensen - Eigentümer von Druckflasche (von Schankanlage) gesucht

Eigentümer einer Druckflasche (von Schankanlage) sucht die Polizei Ebstorf. Zeugen hatten die rot-braune-metallic Druckflasche in den Mittagsstunden des 17.12.22 an der Zufahrt zur Panzerringstraße in Schatensen gefunden. Es handelte sich um eine intakte 30 Liter N2/CO2 Flasche, vermutlich für eine Schankanlage. Der Eigentümer wird gebeten, sich mit der Polizei Ebstorf, Tel. 05822-94792-0, in Verbindung zu setzen

© Fotos: WM


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook