Lüneburg, am Freitag den 24.05.2024

„Europa wählt seine Richtung“

von CDU am 16.05.2024


„Europa wählt seine Richtung“ – David McAllister MdEP auf der
Abendveranstaltung des Wirtschaftsrates Niedersachsen.



Hannover, 16. Mai 2024 – "Die anstehende Europawahl wird eine Richtungswahl und
entscheidend für die Zukunft unseres Kontinents", so der Hauptredner David McAllister, seit 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments, auf der Abendveranstaltung des Wirtschaftsrates
Niedersachsen.
Während seiner Rede betonte der Abgeordnete nachdrücklich, dass es einen starken Wirtschaftsstandort Niedersachsen nur in einem starken Europa gibt. Dabei sei unser Wohlstand
aber keine Selbstverständlichkeit, sondern müsse immer wieder neu erarbeitet werden, das besonders in einer Zeit in der hohe Energie- und Rohstoffpreise, der Fachkräftemangel sowie unnötige Bürokratie die europäischen Unternehmen im globalen Wettbewerb belasten.
Der Wirtschaftsrat Niedersachsen unterstützt die Ansichten von David McAllister und betont, dass sich Europa und die Europäische Union zusätzlich wieder auf die Grundprinzipien besinnen
sollten, die es wirtschaftlich stark gemacht haben: Markt, Wettbewerb und Subsidiarität. Das Herz der wirtschaftlichen Integration Europas sei nach wie vor der europäische Binnenmarkt.
Abschließend mahnte David McAllister gegen die populistischen Strömungen einiger politischer Gruppierungen in Deutschland, die seiner Meinung nach keine nachhaltigen Lösungen für die
Zukunft bieten.
Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass sich große Krisen am besten gemeinsam überwinden
lassen. Nur durch gemeinsames Handeln Europas sei es gelungen, die großen wirtschaftlichen Krisen zu überwinden. Gemeinsam wurde neues wirtschaftliches Wachstum erzeugt,
Unternehmen wurden gerettet, Jobs gesichert und neuer Wohlstand geschaffen. Kein Europäischer Nationalstaat allein könne die Herausforderungen der heutigen Zeit bewältigen.
In diesem Sinne, erinnerte der Abgeordnete an die Europawahl am 9. Juni und ermutigte die anwesenden Mitglieder, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, um die Zukunft Europas aktiv mitzugestalten.

Über den Wirtschaftsrat:
Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. wurde 1963 u.a. von Ludwig Erhard gegründet und ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer und parteiunabhängiger Berufsverband. In ihm sind rund 12.000 Mitglieder organisiert. Er vertritt die Interessen der unternehmerischen Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Der Verband bietet seinen
Mitgliedern eine Plattform zur Mitgestaltung der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik im Sinne
der Sozialen Marktwirtschaft Ludwig Erhards. Er finanziert sich ausschließlich durch die Beiträge seiner Mitglieder. Der Wirtschaftsrat in Niedersachsen mit Sitz in Hannover umfasst 12 Sektionen und hat rund 730 Mitglieder.

© Fotos: CDU


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook