Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Feuer im Hackschnitzelbunker der Heizanlage am Schulzentrum

von FF BLECKEDE am 13.03.2024


Das Feuer wurde vom Hausmeister gemeldet – die Feuerwehren Bleckede und Breetze wurden daraufhin mit dem Stichwort “B3 – sonstiger Brandeinsatz” alarmiert.
Die Erkundung ergab ein Feuer im Bereich der Förderanlage zur Heizung. Die eingelagerten 100 Kubikmeter Hackschnitzel mussten aus dem Gebäude geschafft werden.
Mit einem Radlader und einer Mulde wurden die Hackschnitzel aus der Einsatzstelle auf einen Lagerplatz gefahren. Hierzu musste der Kreuzungsbereich Nindorfer Moorweg/ Industriestraße über Stunden komplett gesperrt werden.
Nachdem der Bunker entleert war, wurden die Hackschnitzelreste abgelöscht und mit einem Schaumteppich abgedeckt.
Der Einsatz forderte über 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei über drei Stunden.
Die Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar – die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Auch Mitarbeiter des Landkreises waren an der Einsatzstelle: Es muss geprüft werden, ob die Heizungsanlage im Gasbetrieb wieder abgefahren werden kann. Aktuell ist nicht mit Schulausfällen zu rechnen – der Landkreis wird hier bei Bedarf über die bekannten Kanäle informieren

© Fotos: FF BLECKEDE


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook