Lüneburg, am Freitag den 23.02.2024

Großkontrolle an der Autobahn 7 im Landkreis Harburg (FOTO)

von Winfried Machel am 17.02.2023


Am Donnerstag (16.02.2023) überprüfte die Regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Lüneburg auf der Autobahn 7, Rastplatz Schaapskaben im Landkreis Harburg, den gewerblichen Personen- und Güterverkehr.

Neben spezialisierten Polizeibeamtinnen und -beamten der Polizeidirektion Lüneburg, die für die Überwachung des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs besonders geschult sind, nahmen auch Mitarbeitende der Polizei Hamburg, der Hauptzollämter Hamburg und Hannover sowie des Landkreis Harburg und des Gewerbeaufsichtsamts Celle an der rund sechsstündigen Aktion teil. Die Kontrollkräfte agierten hierbei als mobile Einheiten und "zogen" die überprüften Fahrzeuge aus dem fließenden Verkehr.

Im Rahmen der gemeinsamen Kontrollaktion konnten 199 Personen und 175 Fahrzeuge bzw. Fahrzeugkombinationen kontrolliert werden, von denen wiederum 128 bemängelt wurden. Dies entspricht einer Beanstandungsquote von 73 %. In 13 Fällen musste sogar die Weiterfahrt - meist aufgrund erheblicher technischer Mängel sowie Überladungen - untersagt werden.

Besonders ins Auge gefallen war den Beamtinnen und Beamten ein Kleintransporter, dessen Fahrer wegen des Verdachts einer Beeinflussung durch berauschende Mittel eine Blutprobe entnommen wurde. Da gegen den Beifahrer ein Erzwingungshaftbefehl vorlag, erwies sich der Fahrerwechsel komplizierter als gedacht. Nach erfolgter Blutentnahme und Zahlung des haftbefreienden Betrages durfte das Duo seine Fahrt fortsetzen.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook