Lüneburg, am Freitag den 23.02.2024

Kennzeichen samt Kennzeichenhalter abgerissen - Dieb flüchtet mit Pkw

von Winfried Machel am 22.02.2023


Pressemitteilung der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 22.02.2023

Handorf - Feuerschale und Gaskocher im Wohnhaus entzündet - Bewohner mit Vergiftungssymptomen behandelt

Am gestrigen Abend kam es im Bereich des Tannenweges zu einem größeren Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Zwei Erwachsene und ein Kind klagten innerhalb eines Hauses über Schwindel und alarmierten den Rettungsdienst. Nach Eintreffen der Rettungskräfte konnten Vergiftungssymptome bei den drei Bewohnern festgestellt werden. Auch drei Rettungskräfte wurden bei ihrem Einsatz innerhalb des Hauses, mutmaßlich durch giftige Gase, verletzt und in der Folge im Klinikum behandelt. Nach ersten Erkenntnissen wurde innerhalb des Hauses eine Feuerschale mit Kohle entzündet und zudem ein Gaskocher über einen längeren Zeitraum in Betrieb genommen. Die Polizei ermittelt aufgrund einer fahrlässigen Körperverletzung.

Lüneburg - Kennzeichen samt Kennzeichenhalter abgerissen - Dieb flüchtet mit Pkw - Zeugen gesucht

Am 21.02. gegen 14:45 Uhr entwendete eine unbekannte männliche Person beide Kennzeichen samt Kennzeichenhalter eines geparkten Pkw Peugeot in der Alfred-Delp-Straße. Der Pkw stand geparkt auf einem dortigen Parkplatz. Der Verursacher flüchtete vermutlich mit einem weißen Pkw (SUV) mit Lüneburger Kennzeichen. Der Sachschaden liegt bei 60 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Brennender Mülleimer - Tatverdächtigen ermittelt

Durch einen Zeugen wurde am 21.02. gegen 23:00 Uhr eine männliche Person auf einem Parkplatz am Häcklinger Weg beobachtet. Dieser zündete einen Mülleimer vor der dortigen Bankfiliale an und entfernte sich in der Folge. Der brennende Mülleimer wurde durch die eingesetzten Polizeibeamten gelöscht. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte ein 19-Jähriger als mutmaßlicher Beschuldigter im Nahbereich festgestellt werden. Der Sachschaden liegt bei 200 Euro. Die Polizei ermittelt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Kind nach Verkehrsunfall verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 21.02. gegen 14:00 Uhr in der Kantor-Schultz-Straße. Ein 9-jähriger Radfahrer beabsichtigte von einem Betriebsgelände auf die Straße zu fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Transporters, sodass es zur Kollision kam. Der 9-Jährige stürzte und wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Lemgow, OT. Bockleben - Lebensmittelautomat aufgebrochen - Zeugen gesucht

In der Nacht vom 21.02. auf den 22.02. entwendeten Unbekannte die Geldkassette aus einem Lebensmittelautomaten im Bereich Bockleben. Dieser wurde aufgehebelt und so Diebesgut erlangt. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-1220, entgegen.

Uelzen

Ebstorf - Räuberischer Diebstahl im Supermarkt - Kaffeedieb flüchtet unerkannt - Hinweise

Zu einem räuberischen Diebstahl kam es am 21.02. gegen 13:30 Uhr in einem Supermarkt in der Georg-Marwede-Straße. Eine männliche Person steckte sich nach ersten Erkenntnissen Kaffee in seine Sporttasche und verließ das Geschäft ohne zu bezahlen. Nach Ansprache durch einen Mitarbeiter außerhalb des Geschäftes schlug der Mann diesen unter anderem. Als andere Mitarbeiter hinzukamen flüchtete der Dieb und ließ sein Diebesgut im Wert von gut 40 Euro zurück. Der Mitarbeiter wurde nicht verletzt. Die Polizei ermittelt.

Personenbeschreibung:

- Männlich - circa 40-50 Jahre alt - dunkler Teint - beige
Winterjacke mit Pelzkragen - wenige Zähne im Mund
Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-947920, entgegen.

Uelzen - Einbruch in Bekleidungsgeschäft - Hinweise

In der Nacht vom 20.02. auf den 21.02. brachen Unbekannte über eine Seitentür in ein Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße ein. Nach Durchwühlen der Büroräume wurde unter anderem Bargeld und ein Tablet entwendet. Die Täter flüchteten in der Folge unerkannt. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, entgegen.

Bad Bevensen - Pkw kollidiert mit Baum - zwei Leichtverletzte Am 21.02. gegen kurz vor 20:00 Uhr kam es in der Ebstorfer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Fahrer eines Pkw Hyundai kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er zunächst mit einem Verkehrszeichen und dann frontal mit einem Baum. Der 22-Jährige und auch ein weiterer 15-jähriger Mitfahrer konnten den Pkw selbstständig verlassen und wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei 10.000 Euro.

Suderburg - Junge Fahranfängerin kommt von Fahrbahn ab - leicht verletzt Zu einem Verkehrsunfall kam es in den Morgenstunden des 22.02. auf der Kreisstraße 8 zwischen Hamerstorf und Holxen. Gegen 07:50 Uhr befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Pkw Seat Ibiza die K8 von Hamerstorf in Richtung Holxen. Im Kurvenbereich verlor der Pkw nach ersten Erkenntnissen Kraftstoff, benetzte die Fahrbahn, wodurch die 18-Jährige ins Schleudern geriet und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort kollidierte sie mit einem Baum und wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Totalschaden von mehreren tausend Euro. Die 18-Jährige entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle, daher ermittelt die Polizei derzeit aufgrund einer Verkehrsunfallflucht.

© Fotos: WM


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook