Lüneburg, am Dienstag den 31.01.2023

Lüneburg - Auffahrunfall mit vier beteiligten Pkw

von Winfried Machel am 05.12.2022


POL-LG: ++ Lüneburg - Auffahrunfall mit vier beteiligten Pkw ++Küsten - "missglücktes Überholmanöver" - Autofahrerin im Gegenverkehr muss in Leitplanke ausweichen - Verursacher flüchtet ++


Bleckede - Einbruch in Einfamilienhaus - Hinweise

Am 04.12. kam es zwischen 13:00 und 18:30 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Schiedenitzweg. Unbekannte versuchten über ein Fenster in das Haus einzudringen, indem sie dieses zum Springen brachten. Daraufhin wurden alle Räume durchsucht. Wertgegenstände wurden nach ersten Erkenntnissen nicht
erlangt. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel. 05852-951170, entgegen.

Adendorf - Brand einer Mülltonne

Zum Brand einer Mülltonne kam es am 04.12. gegen 11:30 Uhr in der Straße Im Suren Winkel. Vermutlich, weil Anwohner Aschereste einer Feuerschale in der
Mülltonne entsorgten, entzündete sich der Inhalte dieser. Aus diesem Grund wurden auch umliegende Abfallbehälter und ein Fahrradcarport beschädigt. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Lüneburg - Einbruch in Hotel - Hinweise

In der Nacht vom 04.12. auf den 05.12. brachen Unbekannte in ein Hotel Am Sande ein. Im rückwärtigen Bereich wurde ein Fenster aufgehebelt und so ins Objekt gelangt. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen ein Laptop. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Auffahrunfall mit vier beteiligten Pkw - Feuerwehr befreit Fahrerin aus Pkw

Zu einem größeren Verkehrsunfall kam es am Morgen des 05.12. gegen 07:00 Uhr in der Hamburger Straße. Ein 26-jähriger Fahrer eines Pkw Audi A4 befuhr die Hamburger Straße in Richtung Innenstadt. Kurz hinter der Auffahrt Lüneburger Nord auf die Ostumgehung bremsten drei weitere, vor dem 26-Jährigen fahrende, Pkw verkehrsbedingt. Dies erkannte der junge Mann zu spät und fuhr auf einen Pkw Seat auf. Dieser wurde wiederum auf einen Pkw Audi und dieser auf einen Pkw Mercedes geschoben. Der 26-Jährige und zwei weitere Beteiligte wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die 49-jährige Fahrerin des Pkw Seat musste durch die Feuerwehr Lüneburg aus ihrem Pkw befreit werden. Der Sachschaden liegt bei über 30.000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Einbruch in Sanitätshaus - Büroräume betroffen

In ein Sanitätshaus in der Lange Straße brachen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 02. und 05.12.22 ein. Die öffneten gewaltsam eine
Fensterscheibe, gelangten in das Gebäude und konnten dort einen kleineren Safe öffnen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Küsten - "missglücktes Überholmanöver" - Autofahrerin im Gegenverkehr muss in Leitplanke ausweichen - Verursacher flüchtet

Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei nach einem "missglücktem Überholmanöver" in den Morgenstunden des 04.12.22 auf der Bundesstraße 493. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte gegen 10:15 Uhr auf der Bundesstraße überholt und dabei den entgegenkommenden Pkw VW Golf einer 59-Jährigen vermutlich nicht wahrgenommen. Die VW-Fahrerin musste stark abbremsen und nach rechts in die Leitplanke ausweichen. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Der Verursacher fuhr weiter. Die Polizei ermittelt und sucht Unfallzeugen bzw. bittet den Fahrer/die Fahrerin des berholten Pkw sich mit der Polizei Lüchow,Tel. 05841-122-0, in Verbindung zu setzen.

Clenze - Unfall im Begegnungsverkehr - Verursacher flüchtet - Zeugen gesucht

Am 29.11. kam es gegen kurz vor 12:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 261. Ein 54-jähriger Fahrer eines Pkw VW Caddy befuhr die L261 von
Clenze in Richtung Lüchow. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve scherte ein entgegenkommender Pkw zum Überholen aus. Um eine Kollision zu vermeiden bremste
der 54-Jährige stark ab, sodass dass andere Fahrzeug wieder zeitnah einscheren konnte. Es kam dennoch zu einer Berührung der Außenspiegel, sodass Sachschaden
von mehreren hundert Euro entstand. Der Verursacher, vermutlich eine silberne Mercedes Limousine, flüchtete in der Folge.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Verursacher bzw. der Fahrer des überholten Fahrzeuges werden gebeten sich bei der Polizei Clenze, Tel. 05844-97640-0, zu melden.

Lüchow, OT. Gollau - beim Rangieren gegen Gartenzaun gefahren - Polizei sucht Verursacher

Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein Fahrzeugführer im Zeitraum vom 26. bis 30.11.22 in der Straße "Im Putzlein" in Gollau einen Gartenzaun, so dass ein Sachschaden von einigen hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei
Lüchow, Tel. 05841-122-0 bzw- 354, entgegen.

Uelzen

Uelzen - mit Schwerpunkt "Fahrtüchtigkeit" kontrolliert - unter Drogeneinfluss unterwegs

Mit Schwerpunkt "Fahrtüchtigkeit" kontrollierte die Polizei in den Morgen- und Vormittagsstunden des 05.12.22 im Uelzener Stadtgebiet. Dabei stoppte die Beamten gegen 07:45 Uhr in der Esterholzer Straße auch einen 40 Jahre alten Fahrer eines Pkw Ford. Bei dem Mann stellte die Polizei in der Folge den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf THC verlief positiv.

Uelzen, OT. Veerßen - betrunken unterwegs - 1,28 Promille

Einen 44 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW Passat stoppte die Polizei in den Mittagsstunden des 04.12.22 in der Von-Estorff-Straße. Bei der Kontrolle des VW-Fahrers gegen 13:45 Uhr stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von
1,18 Promille fest. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

© Fotos: wm


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook