Lüneburg, am Freitag den 19.07.2024

Lüneburg - Brennender Pkw auf Parkdeck

von Polizeireport am 30.06.2024


Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 29./30.06.2024 ++
Lüneburg (ots)

++ Presse - 29./30.06.2024 ++

Lüneburg - Brennender Pkw auf Parkdeck

Am Samstag geriet ein Pkw auf dem Parkdeck in Kaltenmoor auf bislang unbekannte Art in Brand. Die Feuerwehr konnte den Pkw löschen. An einem daneben parkenden Pkw entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Trunkenheitsfahrt

Am Samstagmittag fiel einer Zeugin beim Einkaufen ein betrunkener Mann auf, der später in seinen Pkw stieg und von dem Parkplatz eines Supermarktes losfuhr. Der 55-jährige Fahrzeugführer konnte durch die Polizeibeamten an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille.

Lüneburg - Wohnungseinbruch

Am Samstag kam es in den frühen Nachmittagsstunden in der Boecklerstraße zu einem Wohnungseinbruch. Die Geschädigte war nicht zu Hause, konnte die Täter aber über eine Videokamera in ihrer Wohnung sehen und alarmierte die Polizei. Die Täter konnten jedoch vor dem Eintreffen der Beamten in unbekannte Richtung flüchten. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Softairwaffe beim Fanfest / Public-Viewing

Am Samstagabend wurde bei Sicherheitskontrollen zum Fanfest bei einem 18-Jährigen eine Softairwaffe festgestellt. Obwohl es sich bei der Softairwaffe nicht um eine "scharfe" Waffe handelt, ist das Führen einer solchen "Anscheinswaffen" in der Öffentlichkeit verboten. Die Waffe wurde sichergestellt. Der 18-Jährige muss nun mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

Lüchow-Dannenberg - Körperliche Auseinandersetzung auf einer Feier

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es auf einer Geburtstagsfeier in Waddeweitz zu einer Körperverletzung. Der bislang unbekannte Täter schlug dabei dem 47- jährigen Opfer auf den Hinterkopf. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Hinweise zur Tat und dem Täter nimmt die Polizei Lüchow entgegen.

Lüchow-Dannenberg - Brand eines landwirtschaftlichen Arbeitsgerätes

Im Bereich Zernien kam es am Samstagnachmittag zu einem Brand einer Strohrundballenpresse und mehreren Rundballen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Ein Fremdverschulden ist nicht ersichtlich.

Lüchow-Dannenberg - Kontrollen im Biosphärenreservat

Im Bereich des Schutzgebietes der Niedersächsischen Elbtalaue inklusive der Wasserstraße wurden am Samstag Kontrollen, mit der Zielsetzung, der Einhaltung der naturschutzrechtlichen sowie schifffahrtsrechtlichen Vorschriften, durchgeführt. Durch die Polizei wurden diverse Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg - Sachbeschädigung und Diebstahl bei der Scheunenfete in Krummasel

Am Sonntagmorgen nach der Fete kam es zu der Feststellung mehrerer Kennzeichendiebstähle und Sachbeschädigungen an PKW. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Hinweise zu den Taten und den Tätern nimmt die Polizei Lüchow entgegen.

Uelzen - Berauschter Fahrer

Bei einer am Freitagnachmittag durchgeführten Verkehrskontrolle trafen die eingesetzten Beamten auf einen 28-jährigen Fahrer eines E-Scooters, der deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Uelzen - Lärmendes Krad

Am Samstagabend zog ein 17-jähriger Fahrer eines sehr lauten Leichtkraftrades die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich. Das Krad wies, neben der manipulierten Auspuffanlage, diverse sicherheitsrelevante Mängel auf. Der junge Mann wird sich nun in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten müssen.

Uelzen - Ruhestörungen

Kreisweit kam es am Wochenende zu einer Vielzahl von Ruhestörungen aus Wohnungen und Gaststätten. Nicht nur Einzelpersonen, auch private Feiern strapazierten dabei die Nerven der Mitmenschen

© Fotos: Feuerwehr


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook