Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs - Diebesgut sichergestellt

von Polizei am 18.03.2024


POL-LG: ++ Lüneburg - Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs - Diebesgut sichergestellt ++ Lüchow - Einbruch in Bürogebäude - Laptops und Bargeld entwendet ++ Bad Bevensen - Mit über 1,1 Promille am Steuer ++
Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Unverschlossener PKW - Dieb stiehlt Wertgegenstände

Ein derzeit unbekannter Täter entwendete am 17.03.2024 gegen 15:00 Uhr aus einem unverschlossenen PKW-BMW in der Straße "Bei der Abtspferdetränke" mehrere Wertgegenstände. Das Diebesgut bestehend aus Dokumenten, Bargeld und einem Handy befand sich auf dem Beifahrersitz und hat einen Wert von wenigen hundert Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Reinstorf - Schweißgerät entwendet

Im Zeitraum vom 16.03.2024 bis zum Morgen des 17.03.2024 entwendete ein derzeit unbekannter Täter ein Schweißgerät aus einem Lagerraum "Am Vitusbach". Der Wert des Schweißgerätes liegt bei mehreren hundert Euro. Die Polizei sicherte Spuren vor Ort und sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Abfalltonne angezündet

In der Nacht zum 18.03.2024 gegen 02:30 Uhr entzündete ein derzeit unbekannter Täter eine Abfalltonne im Scunthorpepark. Durch Passanten konnte der Brand entdeckt werden. Die Abfalltonne brannte vollständig aus. Der Schaden liegt bei ca. 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Südergellersen - Einbruch in Einfamilienhaus - Schmuck entwendet

Am Abend des 17.03.2024 hebelte ein derzeit unbekannter Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße "Alter Kirchsteig" auf und betrat die Räumlichkeiten. Zusätzlich riss er einen Bewegungsmelder ab. Der Täter durchsuchte das Haus und entwendete Schmuck. Die Ermittlungen zu weiterem Diebesgut laufen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs - Diebesgut sichergestellt

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 24-jährigen Radfahrer am 18.03.2024 gegen 01:00 Uhr in der Straße "Neue Sülze" stellte die Polizei fest, dass das genutzte Fahrrad bei einem Diebstahl entwendet wurde. Der Fahrer ist in der jüngeren Vergangenheit bereits mehrfach aufgrund von Eigentumsdelikten aufgefallen. Das Fahrrad der Marke "KALKHOFF" im Wert von wenigen hundert Euro wurde sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen den 24-Jährigen wurde eingeleitet.

Lüneburg - Trunkenheitsfahrt - Führerschein sichergestellt

Ein 84-Jähriger befuhr mit seinem VW Polo am 17.03.2024 gegen 18:30 Uhr die Bundesstraße 216 zwischen Lüneburg und Barendorf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 84-jährige Fahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel des Fahrers wurden sichergestellt.

Lüchow-Dannenberg

Wustrow - Mit Hammer auf Schloss eingewirkt - Versuchter Diebstahl aus Altkleidercontainer

Mit einem Hammer versuchte am 17.03.2024 gegen 12:00 Uhr ein alkoholisierter 27-Jähriger das Schloss eines Altkleidercontainers in der Bahnhofstraße aufzubrechen. Dabei wurde er von Zeugen beobachtet, welche die Polizei alarmierten. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen wurde der Täter im Nahbereich angetroffen. Dabei hielt er weiterhin den Hammer in der Hand. Dieser wurde durch die Polizei sichergestellt. Am Altkleidercontainer entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Der Mann konnte kein Diebesgut erlangen. Bei der Sachverhaltsaufnahme vor Ort drohte er verbal den Zeugen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Dannenberg - Ladegeräte entwendet - Mitarbeiter aufmerksam

Am 18.03.2024 gegen 08:30 Uhr betrat eine 23-Jährige gemeinsam mit einer 21-Jährigen einen Supermarkt am Adolfsplatz. Dort entnahmen sie Ladegeräte aus der Verpackung und versteckten diese in mitgeführten Taschen. Ein Mitarbeiter konnte das Vorgehen beobachten. Als die beiden Frauen den Kassenbereich passierten, ohne die Ware im Wert von etwas unter 100 Euro zu bezahlen, sprach der Mitarbeiter sie an und alarmierte die Polizei. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Lüchow - Einbruch in Bürogebäude - Laptops und Bargeld entwendet

In der Nacht zum 18.03.2024 versuchten derzeit unbekannte Täter zunächst die rückwärtige Stahltür eines Geschäfts in der Straße "Lange Straße" aufzuhebeln. Als diese standhielt und sich nicht öffnete, begaben sich die Täter zu der Tür einer Versicherungs-Filiale in unmittelbarer Nähe. Diese wurde gewaltsam aufgehebelt. In den Räumlichkeiten entwendeten die Täter zwei Laptops und Bargeld im Wert von wenigen hundert Euro. Die Polizei führte eine umfangreiche Spurensicherung durch und sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Oetzen OT Dörmte - Streitigkeiten führen zu Reizstoff-Einsatz

Am 17.03.2024 gegen 18:00 Uhr eskalierten Streitigkeiten zwischen einem 25-Jährigen und einer 55-Jährigen in der Ortschaft Dörmte. Grund der Auseinandersetzung, bei welcher die 55-Jährige zunächst den 25-Jährigen körperlich anging, soll ein Mietverhältnis sein. Der Mann sprühte daraufhin Reizstoff in das Gesicht der Frau, woraufhin diese von ihm abließ. Beide Personen wurden leichtverletzt. Die Ermittlungen laufen.

Bad Bevensen - Mit über 1,1 Promille am Steuer

Eine Polizeistreife kontrollierte am 17.03.2024 gegen 16:00 Uhr in der Bruchtorfer Straße einen VW Touran. Dabei stellten sie bei dem 32-jährigen Fahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Zusätzlich erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Polizei hat entsprechende Verfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Gerdau OT. Bohlsen - Brand eines Einfamilienhauses

Am 18.03.2024 gegen 04:45 Uhr brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses "Am Silberberg". Der Brand wurde durch die Bewohner bemerkt. Sie konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen und die Feuerwehr alarmieren. Diese konnte eine Brandausweitung verhindern. Es wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe laufen.

© Fotos: Winfried Machel


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook