Lüneburg, am Freitag den 23.02.2024

Nach Raubdelikten - Drei Personen festgenommen - Ermittlungen dauern an

von Polizeireport am 18.01.2024


++
Lüneburg (ots)

Am 17.01.2024 gegen 11:00 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein 19-Jähriger in der Nähe einer Tankstelle in der Straße "Johnsburg" von drei jungen Männern geschlagen wurde. Durch das schnelle Eingreifen der Polizei, konnten die Täter vor Ort angetroffen werden. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass die drei Täter im Alter von zweimal 18 Jahren und einmal 14-Jahren dem 19-Jährigen, während sie auf ihn einschlugen, Geld entwendeten. Zusätzlich stehen die drei Täter nach intensiver Ermittlungsarbeit des Kriminal- und Ermittlungsdienstes der Polizei Uelzen im Verdacht weitere schwere Raubtaten im Uelzener Stadtgebiet in der jüngeren Vergangenheit begangen zu haben. Aufgrund der vorliegenden Taten wurden die drei Täter vorläufig festgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lüneburg und dem Amtsgericht Lüneburg wurden Durchsuchungsbeschlüsse angeordnet und umgesetzt. Dabei wurden diverse Beweismittel sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook