Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Nächste Samstagsöffnung der »Euthanasie«-Gedenkstätte Lüneburg

von Winfried Machel am 16.03.2023




Am Samstag, 18. März 2023, lädt die »Euthanasie«-Gedenkstätte Lüneburg von 11 bis 14 Uhr zum offenen Rundgang auf dem Gelände der Psychiatrischen Klinik Lüneburg, Am Wienebütteler Weg 1,ein. Die Führung informiert über die Geschichte der Psychiatrischen Klinik Lüneburg sowie die rassenhygienische und eugenische Verfolgung von Kindern und Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen im Nationalsozialismus. Als zusätzliches Angebot findet eine Begehung der Gedenkanlage und der Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof Nord-West statt. Der Rundgang ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist vor dem ehemaligen Badehaus am Wasserturm (Haus 34).

Seit 2004 öffnet die »Euthanasie«-Gedenkstätte an jedem dritten Samstag im Monat ihre Türen, um über die Geschichte des Patientenmordes in der Zeit des Nationalsozialismus zu informieren. Im Zuge der Errichtung eines neuen Dokumentationszentrums mit einer neuen Dauerausstellung – gefördert vom Land Niedersachsen und der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien – starten ab Frühjahr 2023 Bauarbeiten. Nachdem im Alten Gärtnerhaus ein Bildungszentrum eingerichtet wurde, werden nun das ehemalige Badehaus und der angrenzende Wasserturm zu einem Dokumentationszentrum umgebaut. Unter anderem werden die zukünftigen Ausstellungsräume vergrößert und technisch neu
erschlossen. Während dieser Bauarbeiten wird es keine Ausstellungen geben.



Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook