Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Pressemeldung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 28./29.03.2024

von Polizeireport am 29.03.2024


Landkreis Lüneburg

In der Nacht zu Karfreitag gerieten zwei nebeneinanderstehende Altpapiercontainer in Kaltenmoor in Brand. Hinweise auf den oder die Verursacher/-in liegen nicht vor.

Am Donnerstagabend wurde am Schierbrunnen ein Zigarettenautomat aufgehebelt und die darin befindlichen Zigarettenschachteln entwendet. Der Schaden wird auf ca. 2000,- EUR geschätzt.

Durch Schürfwunden wurde eine 28-jährige Lüneburgerin mit ihrem Pedelec bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung der Feldstraße in die Willy-Brand-Str. am Donnerstag gegen 16.40 Uhr verletzt. Eine 76-jährige Lüneburgerin hatte ihr mit ihrem Pkw die Vorfahrt genommen.

Am frühen Freitagmorgen kam es in einem Waldstück Am Wahlsberg in Vögelsen zu einem Vorfall zwischen zwei Hundebesitzern. Eine 69-jährige Dame aus Vögelsen joggte hier mit ihrem Hund und traf auf einen ca. 40-50 jährigen blonden Mann mit einem belgischen Schäferhund, welcher nicht angeleint war und auf die Joggerin zulief. Nach einem kurzen Streitgespräch schlug der Mann massiv auf die Frau ein, sodass u.a. ein Zahn abbrach. Der Mann entriss ihr ihr Handy und nahm es an sich, bevor er schließlich unerkannt davonlief. Gegen den noch unbekannten Mann wurde ein Strafverfahren wegen Raubes eingeleitet.

Landkreis Uelzen

Diebstahl eines PKW

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Bad Bevensen, Eckermannstraße, ein PKW BMW 530 entwendet und später unverschlossen in Brandenburg aufgefunden. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Trunkenheitsfahrt

Am 29.03.2024, gegen 02:10 Uhr wird ein PKW in Gavendorf kontrolliert. Dabei wird festgestellt, dass der 22-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss steht. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,39 Promille. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Am Donnerstagabend kontrollieren Beamte in Uelzen, Hagenskamp, einen E-Scooter, der über keinen aktuellen Versicherungsschutz verfügte. Bei der Kontrolle stellten sie außerdem fest, dass die 17-jährige Fahrerin auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Trunkenheitsfahrt

Am 29.03.2024, gegen 10:08 Uhr, teilt ein Verkehrsteilnehmer einen PKW mit, der in Schlangenlinien auf der B 191 in Richtung Dannenberg fährt. Bei einer Kontrolle der 55-jährigen Fahrzeugführerin stellen die Beamten Alkoholeinfluss fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,71 Promille. Die Dame erwartet nun ein Strafverfahren.

Landkreis Lüchow-Dannenberg

Aus dem Bereich des Polizeikommissariats Lüchow wurden keine presserelevanten Vorfälle gemeldet.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook