Lüneburg, am Freitag den 19.07.2024

"Straßenkriminalität" - die Polizei kontrolliert

von Polizeireport am 25.06.2024


"Straßenkriminalität" - die Polizei kontrolliert ++ "unachtsam überholt" ++ Betrunkenem die "lautstarke" Musikbox entrissen - Schürfwunde am Arm - Musikbox zurückgegeben ++
Lüneburg (ots)

Presse - 25.06.2024 ++

Lüneburg

Lüneburg - Betrunkenem die "lautstarke" Musikbox entrissen - Schürfwunde am Arm - Musikbox zurückgegeben

Die genauen Hintergründe eines Vorfalls in den Nachtstunden zum 25.06.24 in der Lüneburger Innenstadt versucht die Polizei aktuell zu ergründen. Ein 25-Jähriger hatte gegen 00:15 Uhr zusammen mit zwei anderen Männern Auf dem Wüstenort einem betrunkenen 47-Jährige seine lautstrak dröhnende Musikbox entrissen. Im Anschluss kam es zu einem Handgemenge, bei dem der 47-Jährige eine Schürfwunde erlitt. Alarmierte Polizeibeamte konnten den 25-Jährigen inkl. Musikbox im Nahbereich antreffen und vermittelten die Rückgabe der Musikbox.

Lüneburg - Streit am Kreidebergsee - leichte Schnittverletzung

Zu einem Streit auf einer Grünfläche am Kreidebergsee, Am Kreideberg, kam es in den späten Abendstunden des 24.06.24 zwischen mehreren Männern. Dabei hatte ein 34-Jähriger einem 37-Jährigen gegen 22:15 Uhr mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Parallel zerschlug der Mann eine Glasflasche auf einem Mülleimer, wodurch ein 56 Jahre alter Begleiter des 37-Jährigen eine leichte Schnittverletzung erlitt. Die Polizei ermittelt.

Lüneburg - ... "Straßenkriminalität" - die Polizei kontrolliert

Die Präsenz- und Kontrollmaßnahmen im Lüneburger Stadtgebiet setzte die Polizei auch im Verlauf des 24.06.24 im Lüneburger Stadtgebiet fort. Dabei kontrollierten die Beamten gegen 18:30 Uhr in der Dahlenburger Landstraße u.a. einen 49 Jahre alten bereits polizeilich bekannten 49-Jährigen. Der Lüneburger hatte einen gestohlenen E-Scooter bei sich. Parallel fanden die Beamten auch eine Konsumeinheit Kokain bei dem Mann. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - mit Flasche geschlagen!? - Polizei ermittelt

Wegen Gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einer Auseinandersetzung in den Abendstunden des 24.06.24 am Busbahnhof im Lindenweg. Ein 19-Jähriger hatte sich an die Polizei gewandt, da er gegen 21:00 Uhr von drei 19, 20 und 21 Jahre alte Männer angegriffen worden sei. Dabei sei er auch mit einer Glasflasche geschlagen worden sein. Parallel wurde das Handy des Mannes beschädigt.

Uelzen

Uelzen - wechselseitige Körperverletzung zwischen Männern

Aufgrund bereits länger andauernder Streitigkeiten kam es in den Mittagsstunden des 24.06.24 auf dem Gehweg in der Gudestraße zu einer wechselseitigen handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei 25 und 27 Jahre alten Männern. Beide erlitten leichte Blessuren. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Rosche - "unachtsam überholt" - Verkehrsunfall -> vier beschädigte/beteiligte Fahrzeuge - 15.000 Euro Schaden

Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beschädigten/beteiligten Fahrzeugen kam es in den Nachmittagsstunden des 24.06.24 auf der Bundesstraße 493. Eine 27 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Seat musste gegen 16:45 Uhr aufgrund eines abbiegenden Pkw VW-Transporter eines 51-Jährigen abbremsen. Ein dahinterfahrender 23 Jahre alter Fahrer eines Pkw BMW als dem Landkreis Lüchow-Dannenberg hatte parallel einen Pkw VW Passat überholt, scherte aufgrund Gegenverkehrs wieder ein und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, so dass er den Pkw Seat auf den VW-Transporter schob. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 58 Jahre alte Fahrer des VW Passats in den Seitenraum ausweichen. Die Seat-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 15.000 Euro.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook