Lüneburg, am Freitag den 19.07.2024

"Verdächtige verfolgt, Dealer hochgenommen #unddeintag?"

von Polizeireport am 20.06.2024



Alle Meldungen
Alle Meldungen
Folgen
20.06.2024 – 10:00

Polizeidirektion Lüneburg

POL-LG: Virtuelle Berufsinformation der Polizei Niedersachsen
POL-LG: Virtuelle Berufsinformation der Polizei Niedersachsen
Bild-InfosDownload
Lüneburg (ots)

"Verdächtige verfolgt, Dealer hochgenommen #unddeintag?" - Ein Satz, der die Vielfältigkeit der Polizei nur ansatzweise beschreibt. Die Möglichkeiten bei der Polizei Niedersachsen sind vielfältig. Ob im Streifendienst und somit 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr für Sicherheit sorgend - in der Bereitschaftspolizei bei Versammlungen und Veranstaltungen - bei Spezialkräften, im Ermittlungsdienst oder in der Kriminaltechnik. Bei uns findet man seinen Traumberuf!

Jeder Tag sieht anders aus und bei uns ist immer was los. Polizistinnen und Polizisten werden immer gebraucht. Gerade in der heutigen Zeit ist unser krisensicherer Job viel wert. Die mit der Einstellung einhergehende Verbeamtung darf auch nicht unerwähnt bleiben. Im Studium schon eine leistungsgerechte Bezahlung zu bekommen, klingt nach einem unerfüllbaren Wunsch? Nicht bei uns! Unsere verschiedenen Aufstiegs- und Spezialisierungsmöglichkeiten sind an jede Karrierevorstellung individuell anpassbar und durch die Schichtdienstmodelle sehr gut mit dem Wunsch nach Familie vereinbar - eben ein Beruf fürs Leben.

Für mehr Informationen zum Polizeiberuf findet am 27. Juni 2024, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, eine virtuelle Berufsinformation für interessierte Schülerinnen und Schüler (ab Klasse 9) statt. In dieser digitalen Veranstaltung erwarten Euch Informationen über den Polizeiberuf, das Studium, die Voraussetzungen sowie das Bewerbungs- und Auswahlverfahren.

Anmeldungen sind bis zum 26. Juni 2024 unter job110@polizei.niedersachsen.de möglich.

Weitere Informationen zum Polizeiberuf gibt es auch hier: www.polizei-studium.de

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook