Lüneburg, am Sonntag den 27.11.2022

Sardinien ehrt Lüneburger Chefarzt

von Winfried Machel am 29.09.2022


Dr. Roberto Olianas bekommt in seiner Heimat den „Navicella Sardegna Award“

Lüneburg, 29. September 2022 - Für die Bewohner Sardiniens ist dieser Preis eine der höchsten Anerkennungen. Und auch für Dr. Roberto Olianas, Chefarzt der Klinik für Urologie des Klinikums Lüneburg, ist der „Navicella Sardegna Award“ etwas ganz Besonderes. Gemeinsam mit einer Schriftstellerin, einem Direktor des italienischen Geheimdienstes, einem Bariton und einem Regisseur wurde der Mediziner vor kurzem zur Preisverleihung nach Porto Rotondo eingeladen. Der Mitschnitt im Internet zeigt eine besondere Kulisse in einem alten Theater – und eine italienische Laudatio für den Arzt aus „Lueneburg“ in „Germania“ „Das war ein sehr emotionaler Moment für mich“, erinnert sich der 65-Jährige. „Ich bin gerne auf Kongressen und bin es gewohnt, vor vielen Leuten zu reden. Aber so eine Auszeichnung habe ich noch nie bekommen.“  

Das silberne Schiff, das die Sarden jedes Jahr renommierten Wissenschaftlern, Sportlern, Prominenten, Ärzten und Musikern verleihen, steht symbolisch für alle diejenigen, die die Insel verlassen, aber ihre Heimat nie vergessen haben. Vergessen wird Dr. Olianas Sardinien nie. Im Gegenteil. „Ich bin mindestens drei Mal, meistens sogar fünf Mal im Jahr dort. Meine drei Schwestern leben dort, außerdem die Neffen, Nichten und Cousins.“

Auch seine eigenen drei Kinder haben viel Zeit auf der italienischen Insel verbracht, sind aber in Deutschland zur Welt gekommen. Denn Olianas verließ seine Heimat nach dem Studium für seine praktische Ausbildung, arbeitete zunächst in Mainz und im nordrhein-westfälischen Schwelm, um danach in Hamburg-Harburg eine Stelle als Oberarzt anzutreten. Seit 2006 ist er Chefarzt in Lüneburg. Dass die Auszeichnung ein Schiff ist, wundert ihn nicht. „Früher konnte man die Heimat nur mit dem Schiff verlassen.“ Das Symbol dafür ankert nun zu Hause an einem besonderen Platz im Wohnzimmer.

 

Foto 1: Dr. Roberto Olianas, Chefarzt am Klinikum Lüneburg, hat mit dem „Navicella Sardegna Award“ eine sehr begehrte Auszeichnung bekommen. (Foto: jj)

Foto 2: Feierliche Preisverleihung fand im Theater Mario Ceroli in Porto Rotondo: Neben dem Lüneburger Arzt wurden weitere Persönlichkeiten geehrt. (Foto: privat)

© Fotos: jj, privat


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook