Lüneburg, am Freitag den 24.05.2024

Stadtteilfest Kaltenmoor (24. Juni) – Planung läuft und alle feiern mit

von Winfried Machel am 25.05.2023


HANSESTADT LÜNEBURG. – Die Lust sich bei einem Fest zu treffen, die eigene Arbeit anderen vorzustellen und sich auszutauschen, ist groß. Das hat jetzt auch der neue Quartiersmanager für Kaltenmoor, Sven Dunker, live zu spüren bekommen beim Vorbereitungstreffen für das Stadtteilfest im Viertel am Sonnabend, 24. Juni 2023. „Wir werden bestimmt 35 verschieden Stände in diesem Jahr aufbieten. Es besteht so ein großes Interesse, sich hier in Kaltenmoor zu engagieren, das ist richtig schön“, berichtet er gut gelaunt. Das Stadtteilfest findet rund um den St.-Stephanus-Platz statt. Ab 11 Uhr wird es mit einem ökumenischen Gottesdienst und einer Begrüßung durch Stadtbaurätin Heike Gundermann eröffnet. Ein buntes Bühnenprogramm und eine Flohmarktzone für Kinder aus Kaltenmoor sind Teil des Programms.



Zu einem Planungstreffen im Mai kamen neben den Vereinen und Initiativen, die schon lange dabei sind, auch solche aus anderen Stadtteilen, die ihre Angebote auch in Lüneburgs größtem und jüngsten Stadtteil vorstellen möchten. So sind z.B. auch das Mosaique, die Halle für Kunst, die Jugendfeuerwehr, die Pfadfinder und einige mehr dabei. Sven Dunker sieht es positiv: „So wird die gute Nachbarschaft nicht nur über den direkten Kontakt am Gartenzaun gesehen, sondern auch innerhalb der Stadtgesellschaft.“ Auch das Motto des diesjährigen Festes stand so schnell fest: „Stadtteilfest Kaltenmoor – gelebte gute Nachbarschaft“



Mit dabei sind, Stand jetzt: Sozialverband, Nachschulische Betreuung Kaltenmoor, Kita-Einstieg Kaltenmoor, Sprachheilkindergarten St. Bonifatius, Mosaique – Haus der Kultur, Jugendfeuerwehr Lüneburg, Hort Kaltenmoor, Elch Apotheke, Stadtverwaltung Lüneburg, Combat Center Lüneburg, Landsmannschaft, Bürgertreff Kaltenmoor, Grüne Lüneburg, SPD Hagen/ Kaltenmoor, AWO Familienzentrum, Integrationsbeirat, Bürgervertreter Kaltenmoor, Lebenshilfe Lüneburg, Deutscher Amateur Rundfunk Gesellschaft, Kunstschule Ikarus, Klimaschutz HLG, Ratsbücherei, Pfadfinder Stamm Lunen, AWOCADO, Umsonst Laden Kaltenmoor, Mieterinitiative Kaltenmoor.



Das Stadtteilfest in Kaltenmoor ist das größte Stadtteilfest im gesamten Stadtgebiet. Sven Dunker – seit Jahresbeginn erster Ansprechpartner in Kaltenmoor für Alles, was die Menschen gerade bewegt – ist froh, dass die Organisation auf mehreren Schultern ruht. Mit ihm an einem Strang ziehen die selbst ernannte „Rentner-Gang“ um Alfred Schröder sowie Harald Tetzlaff, Gertrud Sorich und Jürgen Beckmann von der Bürger:innenvertretung im Stadtteil und Thorsten Krahn von AWOCado.





Bildunterschrift:

Das Foto zeigt die Vertreter*innen der Einrichtungen, die am Vorbereitungstreffen für das Stadtteilfest in Kaltenmoor teilgenommen haben.

© Fotos: Hansestadt Lüneburg


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook