Lüneburg, am Freitag den 24.05.2024

Wochenendpressemeldung der

von Winfried Machel am 12.03.2023


Wochenendpressemeldung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 10.03.-12.03.23 ++
Lüneburg (ots)

Stadt und Landkreis Lüneburg

Lüneburg - Schockanruf Am Freitag kam es zu einem Anruf bei einem
64-jährigen Lüneburger von seiner vermeintlichen Tochter, die per
SMS-Nachricht um Unterstützung gebeten hat. Der Lüneburger hat einen
kleineren vierstelligen Betrag überwiesen. Nach einer weiteren
Aufforderung zu einer Überweisung erkannte der Lüneburger den Betrug.
In diesem Zusammenhang appelliert die Polizei auch an Kinder,
Lebenspartner und Angehörige von älteren Menschen: "Sprechen Sie
aktiv über diese Betrugsmaschen und vereinbaren Sie Verhaltensweisen
bzw. Gespräche miteinander bei möglichen Anrufen! Werden Sie aktiv!
Hier einige Tipps zum Schutz:
- Seien Sie misstrauisch
- (be-) Sprechen Sie (sich) mit Ihren Angehörigen - Ziehen Sie
eine Vertrauensperson hinzu.
- Geben Sie Personen keine Auskünfte über Ihre
Vermögensverhältnisse oder andere sensible Daten.
- Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür.
- Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Personen,
angebliche Mitarbeiter von Polizei, Staatsanwaltschaften,
Gerichten oder Geldinstituten.
- Wenn Sie Opfer eines solchen Anrufes geworden sind, wenden Sie
sich in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie eine
Anzeige.
Rullstorf - Im Schnee festgefahren

In der Nacht zu Samstag hat sich ein Fahrzeugführer im Schnee festgefahren. Bei dem Fahrzeugführer wurde ein Atemalkoholwert von 1,36 Promille festgestellt. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bardowick - Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte drangen in den Abendstunden am Samstag gewaltsam durch die Terrassentür des Einfamilienhauses in der Pieperstraße ein, durchsuchten dieses und erlangten eine Geldbörse und Schmuck. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

PK Lüchow-Dannenberg

- keine Meldungen -
PK Uelzen

Sa., 11.03.2023 15:10 Uhr, Kiosk am ZOB / Bahnhofsvorplatz in 29525 Uelzen Körperverletzung Ein 33-jähriger Mann aus der SG Aue möchte dem 25-jährigen Uelzener ein Bier anbieten. Da dieser das Bier dankend ablehnt, fühlt sich der 33-jährige Mann gekränkt und schlägt dem 25-jährigen Mann unvermittelt ins Gesicht. Der Schläger ist mit 3,08 Promille stark alkoholisiert und wird, nachdem er einem Platzverweis nicht nachkommt und die eingesetzten Polizeibeamten anpöbelt, für rund sieben Stunden dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Sa., 11.03.2023 12:00 Uhr - 16:50 Uhr, Parkplatz Uhlenköperpark Verkehrsunfall mit Flucht Ein rotfarbener Audi kollidiert vermutlich aufgrund von Schneeglätte mit der Schrankenanlage des Parkplatzes des Uhlenköperparks Ecke Karlstraße und beschädigt diese hierdurch erheblich. Im Anschluss wird der besagte Audi vom Verkehrsunfallort weggeführt. Hinweise auf den wahrscheinlich ebenfalls deutlich beschädigten PKW und den/die Fahrzeugführer/in nimmt die Polizei Uelzen unter 0581-9300 entgegen.

© Fotos: WM


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook