Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/ Lüchow-Dan./ Uelzen vom 23.03/24.03.2024

von Polizeireport am 24.03.2024


Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/ Lüchow-Dan./ Uelzen vom 23.03/24.03.2024 ++
Lüneburg (ots)

Presse - 23./24.03.2024 ++

Polizeiinspektion Lüneburg / Lüneburg, 24.03.2024 Lüchow-Dannenberg / Uelzen

Pressemitteilung

vom 22.03.2024 - 24.03.2024

Landkreis Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Büroräume

In ein Büro eines Lüneburger Pflegedienstes wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag eingebrochen und Bargeld entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 800 Euro.

Diebstähle

Lüneburg - Ladendieb fällt erneut auf

Ein hinlänglich bekannter Ladendieb mit Vorliebe für teures Parfüm schlägt erneut zu. Auch am Samstagvormittag stahl er in einer Drogerie in der Innenstadt Ware im Wert von mehreren 100 Euro. Über Videoaufzeichnungen konnte der Altbekannte schnell identifiziert werden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Am Samstagnachmittag fällt in einer Drogerie in der Innenstadt ein weiterer Ladendieb mit Hang zu teuren Düften auf. Auch ihn erwartet ein Strafverfahren.

Sachbeschädigung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag zündet eine unbekannte Person einen Altpapiercontainer in der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße an. Die Flammen entzünden eine weitere Altpapiermülltonne. Beide Tonnen brennen komplett aus. Die Ermittlungen dauern an.

Ingewahrsamnahme

Uneinsichtig zeigte sich eine betrunkene Person in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich des Lüneburger Stintmarktes. Zunächst sucht er permanent Streit mit Passanten und möchte dann einem erteilten Platzverweis nicht nachkommen. Die Person verhält sich so uneinsichtig, dass er den Rest der Nacht bei der Polizei verbringen darf. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Straßenverkehr

Lüneburg - Trunkenheiten im Straßenverkehr

Zu tief ins Glas geschaut hatte in der Nacht zu Sonntag ein 32-jähriger Mann in Lüneburg. Er setzte sich trotz seines angetrunkenen Zustandes ans Steuer seines Fahrzeugs. Seine Fahrt endete in einer Polizeikontrolle, bei der ein Atemalkoholwert von 1,64 Promille festgestellt wurde. Der Betrunkene Fahrzeugführer ließ sowohl eine Blutprobe als auch seinen Führerschein bei der Polizei.

Eine weitere Trunkenheitsfahrt ereignet sich am frühen Sonntag im Landkreis Lüneburg. Der Betrunkene Fahrzeugführer befährt die B 209 zwischen Rehrhof und Etzen und kommt mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Hierbei verursacht der Fahrzeugführer leichten Sachschaden. Einen Atemalkoholtest verweigert er. Dem Fahrzeugführer wird eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wird beschlagnahmt. Weiter wird der Fahrzeugführer verdächtigt zuvor eine Verkehrsunfallflucht im Bereich Munster begangen zu haben. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Am Sonntagvormittag fiel Zeugen ein weiterer Fahrzeugführer mit unsicherer Fahrweise in Adendorf auf. Bei eine anschließenden Kontrolle wurde einem Atemalkoholwert von 2,94 Promille festgestellt. Weiter ist das Fahrzeug nicht zugelassen und der Fahrzeugführer besitzt keinen Führerschein. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Landkreis Uelzen

- keine Meldungen-
Landkreis Lüchow-Dannenberg

Lüneburg - Diebstahl aus Pkw - Abbuchungen erfolgten Am Samstagnachmittag, den 23.03.2024, zwischen 14:30 Uhr und 16:45 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter unter anderem eine EC-Karte und Bargeld aus einem, auf dem Parkdeck eines Schwimmbades in der Uelzener Straße, abgestellten jedoch unverschlossenen Pkw. Anschließend kam es zu mehreren Abbuchungen vom Konto der Geschädigten. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Wustrow - mehrfach aufgefallen - Gewahrsam Am Freitagabend beschädigte ein hinreichend amtsbekannter 27-jähriger Mann zwei Briefkästen mit einer Eisenstange und bedrohte einen Nachbarn mit dem Tode. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Nachdem er die Nacht bei der Polizei schlief und am Samstagmorgen entlassen wurde, dauerte es nicht lange bis er wieder auffällig wurde. Am Samstagmittag zerstörte er mehrere Scheiben mit einer Schaufel. Er durfte daraufhin den restlichen Samstag und die Nacht erneut bei der Polizei verbringen, da er wieder in Gewahrsam genommen wurde. Es wurden diverse Strafverfahren eingeleitet.

Lüchow- Sachbeschädigung am Skatepark

Unbekannte Jugendliche beschädigten am Samstag, den 23.03.2024, im Zeitraum von ca. 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr, das Tor einer Garage des Skateplatzes bei der Grundschule in Lüchow. Die Tat wurde durch andere anwesende Personen bemerkt, welche die Polizei informierten. Die Täter entfernten sich vor Eintreffen der Polizei. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-215, entgegen.

Lüchow - Fahrradunfall unter Alkoholeinfluss - Blutentnahme durchgeführt Am frühen Sonntagmorgen gegen 00:10 Uhr stürzte in Lüchow eine 68-jährige Fahrradfahrerin, nachdem sie mit der Verkehrsinsel eines Kreisverkehres zusammenstieß. Hierbei verletzte sie sich leicht am Kopf. Die alarmierten Beamten stellten bei der Fahrradfahrerin im Rahmen der Unfallaufnahme fest, dass die Fahrradfahrerin unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,59 Promille. Infolge dessen wurde bei ihr eine Blutprobe entnommen. Die Fahrradfahrerin erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Karwitz - Verkehrsunfall - Eine Person verletzt Am Freitagvormittag gegen 09:45 Uhr ist es nahe der Ortschaft Bahnhof Pudripp im Kreuzungsbereich der K8 und B191 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 35 Jahre alte Fahrzeugführer eines Tanklastwagens beabsichtigte die B191 zu kreuzen. Hierbei übersah er die von rechts kommenden bevorrechtigten Pkw. Aufgrund dessen fuhr der Tanklastwagen in die Kreuzung ein. Die 52-jährige Fahrzeugführerin des Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zur Kollision. Die 52-jährige wurde hierbei leicht verletzt.

© Fotos: Pixabay


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook