Zwei neue Mitglieder im Rat der Hansestadt Lüneburg

von Hansestadt Lüneburg im Januar 2019

(sp) Lüneburg. Stühle-Rücken im Rat der Stadt Lüneburg: Als neue Ratsmitglieder wurden in der jüngsten Sitzung am 24. Januar 2019 Eckhard Neubauer (SPD) und Jörn-Christian Manzke (Bündnis 90/Die Grünen) verpflichtet. Eckhard Neubauer, der bereits für zwei Wahlperioden in den Jahren 2006 bis 2016 für die SPD-Fraktion im Rat saß, folgt auf Maria Schult. Die Kommunalpolitikerin, die dem Rat seit dieser Legislaturperiode angehört hat, legte ihr Mandat aus privaten Gründen nieder. Jörn-Christian Manzke folgt für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf Monika von Haaren, die ebenfalls erst in dieser Wahlperiode in das Kommunalparlament eingezogen war und ihr Mandat aus privaten und beruflichen Gründen niederlegt.

BU: Oberbürgermeister Ulrich Mädge (l.) und Ratsvorsitzender Wolf von Nordheim (r.) begrüßen die neuen Ratsmitglieder Jörn-Christian Manzke (Bündnis 90/Die Grünen) (2.v.l.) und Eckhard Neubauer (SPD). Foto: Hansestadt Lüneburg


© Fotos: Hansestadt Lüneburg

Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Kommentar posten

Ihr Name*:


Ihre E-Mailadresse*: Bleibt geheim und wird nicht angezeigt


Ihr Kommentar:


 

Lüneburg Aktuell auf Facebook