Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Auseinandersetzung am Stintmarkt - Zeugen gesucht

von Winfried Machel am 27.04.2023


POL-LG: ++ Lüneburg - Auseinandersetzung am Stintmarkt - Zeugen gesucht ++ Amelinghausen - Einschleichdieb erbeutet Bargeld - Täter gefasst ++ Uelzen - betrunken unterwegs - 1,4 Promille ++
Lüneburg (ots)

Lüneburg - Dieb reißt sich los und flüchtet - 46-Jährigen aus der Region gestellt

Zu einem Diebstahl aus einem Ladengeschäft kam es am 26.04. gegen 14:00 Uhr in der Kuhstraße. Eine zunächst unbekannte männliche Person begab sich unbeobachtet in das Geschäft, öffnete den Kassenbereich und entnahm Bargeld. Der Dieb flüchtete, ein Mitarbeiter konnte diesen jedoch zunächst noch festhalten. Der 46-Jährige Verursacher riss sich aktiv los und flüchtete mit dem Diebesgut, der Mitarbeiter wurde hierbei leicht verletzt. Der bereits häufig polizeilich in Erscheinung getretene 46-Jährige konnte im Nahbereich festgestellt und auch das Diebesgut aufgefunden werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet.

Lüneburg - Auseinandersetzung am Stintmarkt - Zeugen gesucht

In der Nacht zum 27.04. kam es im Bereich der Straße Am Stintmarkt zu einer Körperverletzung. Eine bislang unbekannte männliche Person belästigte eine Personengruppe, sodass es im weiteren Verlauf zu Streitigkeiten kam. Der Unbekannte griff daraufhin eine 20-Jährige an, sodass diese leicht verletzt wurde. Der Unbekannte flüchtete und beschädigte mutmaßlich noch eine Fensterscheibe einer Lokalität. Die Polizei ermittelt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Amelinghausen - Einschleichdieb erbeutet Bargeld - Täter gefasst

Eine zunächst unbekannte Person begab sich im Stadtgebiet von Amelinghausen über eine unverschlossene Tür in ein Wohnhaus. Dort entwendete die unbekannte Person Bargeld aus einer Geldbörse und entfernte sich im Anschluss mit einem Fahrrad mit Anhänger. Durch Polizeibeamte konnte der, bereits häufig wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getretene 59-Jährige aus der Region, festgestellt werden. Ein Teil des Diebesgutes konnte bei diesem aufgefunden werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lüneburg - Brennende Mülleimer - Hinweise

Am 26.04. gegen 23:00 Uhr gerieten aus bislang ungeklärter Ursache mehrere Mülltonnen im Einfahrtsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Graf-Schenk-von-Stauffenberg-Straße in Brand. Dieser musste durch die Feuerwehr Lüneburg gelöscht werden. Insgesamt drei Behälter wurden durch das Feuer beschädigt. Die Polizei ermittelt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Neetze - Fahrzeugführer nach Unfall leicht verletzt

Am 26.04. kam es gegen 16:15 Uhr auf der Landesstraße 221 zu einem Verkehrsunfall. Ein 61-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes befuhr die L221 aus Lüneburg in Richtung Bleckede. Im Bereich Neu Süttorf kam der Fahrer, vermutlich aufgrund Müdigkeit, nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfahl und einem Baum. Der 61-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro.

Lüneburg - Einbruch in Bürogebäude - Hinweise

In der Nacht vom 26.04. auf den 27.04. brachen Unbekannte in ein Bürogebäude im Altenbrückerdamm ein. Neben Bargeld wurde auch ein Laptop entwendet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Küsten - Papier in Brand gesetzt

Diverse Papierabzüge, vermutlich mitgebrachter digitaler Fotos, setzte ein Unbekannter im Zeitraum vom 25. auf den 26.04.23 im Außenbereich des Kindergartens An der Kirche in Brand. Das Papier brannte auf einem Holzregal unter einer hölzernen Pergola, ging dann jedoch aus, so dass geringer Sachschaden von gut 100 Euro entstand. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-1220, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Pkw kollidiert mit Pedelec-Fahrerin - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 44 Jahre alte Fahrerin eines Pedelec in den späten Nachmittagsstunden des 26.04.23 in der Hochgraefestraße. Ein 80 Jahre alter Fahrer eines Pkw Honda wollte gegen 17:30 Uhr von einem Parkplatz nach rechts auf die Hochgraefestraße einbiegen und übersah die Frau mit ihrem Pedelec, die auf dem Radweg in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Es entstand ein Sachschaden von gut 1.500 Euro.

Barum b. Bad Bevensen - betrunken unterwegs - 1,3 Promille

Einen 18 Jahre alten Fahrer eines Pkw Mercedes-Benz stoppte die Polizei in den späten Abendstunden des 26.04.23 in der Uelzener Chaussee bei Tätendorf-Eppensen. Bei der Kontrolle des junge Mannes aus dem Landkreis Lüneburg stellte die Polizei gegen 23:00 Uhr einen Alkoholwert von 1,3 Promille fest. Der Führerschein des Mannes wurde im Rahmen des Strafverfahrens sichergestellt.

Uelzen - betrunken unterwegs - 1,4 Promille

Eine 64 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Skoda stoppte die Polizei in den Nachtstunden zum 27.04.23 im Bohldamm. Bei der Kontrolle der Uelzenerin stellte die Polizei gegen 01:00 Uhr einen Alkoholwert von 1,4 Promille fest. Parallel stand die Damen unter Medikamenteneinfluss.

Uelzen - Kieselsteine gegen Heckscheibe von Pkw geworfen - Verursacher ist bekannt

Mit Kieselsteinen warf ein 46-Jähriger in den Mittagsstunden des 26.04.23 gegen 11:00 Uhr auf die Heckscheibe eines auf dem Grundstück des Betreuungsvereins im Bohldamm abgestellten Pkw Mercedes Benz, so dass ein Sachschaden von gut 100 Euro entstand. Der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Uelzener fuhr danach mit einem Fahrrad davon; konnte jedoch von Mitarbeitern identifiziert werden. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

© Fotos: wm


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook