Lüneburg, am Freitag den 23.02.2024

Barendorf - mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser

von Polizeireport am 23.01.2024


Barendorf - mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser ++ Schnega - Nach Verkehrskontrolle - Größere Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden ++ Uelzen - Verschlossenen Spind aufgebrochen ++
Lüneburg (ots)

Lüneburg

Barendorf - mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser

Am 22.01.2024 wurde zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr in insgesamt vier Einfamilienhäuser in der Ortschaft Barendorf eingebrochen. Dabei drang ein derzeit unbekannter Täter durch Fenster und Terrassentüren gewaltsam in die Räumlichkeiten ein. Es wurden insgesamt Wertgegenstände von mehreren tausend Euro entwendet. Dabei ließ der Täter sich auch nicht von der Anwesenheit der Bewohner abhalten. Er konnte zunächst unerkannt fliehen. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Thomasburg OT. Bavendorf - Dieseldiebstahl - Fahrzeugführer schläft

Ca. 800 Liter Diesel entwendete ein derzeit unbekannter Täter in der Nacht zum 23.01.2024 aus einem LKW. Dieser stand auf einem Parkplatz der Bundesstraße 216 nahe der Ortschaft Bavendorf. Während des Vorgangs befand sich der Fahrer schlafend im Führerhaus. Der Wert des Diesels liegt bei mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Verkehrsunfall unter Einfluss - Drei Personen leichtverletzt

Am 22.01.2024 befuhr ein 40-Jähriger mit einem Peugeot den Parkplatz "Sülzwiesen" in Richtung der Straße "Am Bargenturm". Dabei kam er rechtsseitig von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Straßenlaterne und überschlug sich. Alle drei Insassen wurden durch die Kollision leichtverletzt. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass das Fahrzeug nicht zugelassen und der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,01 Promille. Außerdem wurde der Konsum von weiteren Betäubungsmitteln eingeräumt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Lüchow-Dannenberg

Waddeweitz OT. Groß Wittfeitzen - Diebstahl von Brennholz

Im Zeitraum vom 24.12.2024 bis zum 15.01.2024 wurde am Wegesrand in einem Wald nahe der Ortschaft Groß-Wittfeitzen Brennholz entwendet. Dabei handelte es sich um aufeinandergestapeltes Kiefer- und Birkenholz von ca. 50 Festmeter. Nach derzeitigem Ermittlungsstand müsste diese Menge Holz im Wert von mehreren hundert Euro mit einem LKW oder einem Anhänger transportiert worden sein. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-1220, entgegen.

Schnega - Nach Verkehrskontrolle - Größere Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Straße "Lange Straße" wurde am 22.01.2024 die Fahrtüchtigkeit eines 70-jährigen PKW-Ford Fahrers überprüft. Dabei wurden diverse Auffälligkeiten festgestellt. Ein Urintest konnte nicht durchgeführt werden. Der regelmäßige Konsum von Cannabis wurde eingeräumt. Im Zuge der weiteren polizeilichen Maßnahmen wurde die Wohnanschrift des 70-Jährigen durchsucht. Dabei wurden eine größere Menge Cannabisprodukte und Utensilien für den Anbau aufgefunden. Dem Fahrer wurde Blut entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Hitzacker - hochwertiger Anhänger entwendet

Ein hochwertiger Anhänger "Tandem-Dreiseitenkipper" wurde im Zeitraum vom 19.01.2024 bis zum 22.01.2024 aus der Harlinger Straße entwendet. Dabei handelt es sich um ein mittels Zäunen und verschlossenen Stahltoren gesichertes Grundstück. Wie der derzeit unbekannte Täter den Anhänger von dem Grundstück holen konnte, ist Teil der polizeilichen Ermittlungen. Der Wert des Anhängers liegt bei mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-1220, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Verschlossenen Spind aufgebrochen

Am 22.01.2024 zwischen 06:30 Uhr und 13:35 Uhr betrat ein derzeit unbekannter Täter die Räumlichkeiten eines offenen Firmengebäudes in der Heinrichstraße. Dort brach er einen verschlossenen Spind auf und entwendete eine Handtasche und ein Portemonnaie. Weiteres Gegenstände aus dem Spind konnten noch im Gebäude aufgefunden werden. Der Wert des Diebesgutes liegt bei wenigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, entgegen.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook