Lüneburg, am Dienstag den 31.01.2023

Bleckede - Schwerer Verkehrsunfall am Fußgängerüberweg

von Winfried Machel am 28.11.2022


Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 28.11.2022

Lüneburg

Lüneburg - Brennender Papiermüllcontainer - Hinweise

In der Nacht zum 28.11. brannte aus bislang ungeklärter Ursache in der Uelzener Straße ein öffentlicher Papiermüllcontainer. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Lüneburg gelöscht. Es entstand ein geringer Sachschaden. Die Polizei ermittelt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Bleckede - Trunkenheit im Verkehr

Durch Zeugen wurde ein auffällig fahrender Transporter auf der Kreisstraße 2 von Rullstorf in Richtung Lüdersburg fahrend gemeldet. Das Fahrzeug fuhr unter anderem erhebliche Schlangenlinien. Im Rahmen der Kontrolle durch Polizeibeamte wurde festgestellt, dass die 50-jährige Fahrerin des Fahrzeuges unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab 1,9 Promille. Darauffolgte eine Blutentnahme und der Führerschein der Fahrerin wurde sichergestellt.

Bleckede - Schwerer Verkehrsunfall am Fußgängerüberweg

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Morgen des 28.11. gegen 09:00 Uhr in der Lüneburger Straße. Eine 87-jährige Fußgängerin beabsichtigte einen Fußgängerüberweg zu überqueren. Eine 55-jährige Fahrerin eines Pkw VW Caddy erkannte dies zu spät und erfasste die Seniorin mit ihrem Pkw. Diese wurde schwer verletzt ins Klinikum verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von gut 3000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Beeinflusster Fahrer

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 27.11. gegen 22:45 Uhr in der Schützenstraße wurde festgestellt, dass der 51-jährige Fahrer eines Pkw Opel unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Urintest verlief positiv auf THC. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Uelzen

Uelzen - Versuchter Diebstahl am Zigarettenautomaten - Hinweise

Zu einem versuchten Diebstahl an einem Zigarettenautomaten kam es am 27.11. gegen 21:30 Uhr in der Straße An den Zehn Eichen. Unbekannte zündeten nach ersten Erkenntnissen einen Böller innerhalb des Automaten und versuchten diesen zudem zu öffnen. Durch einen aufmerksamen Zeugen wurden die Unbekannten beobachtet, diese flüchteten in der Folge mit einem dunklen Pkw. Der Sachschaden am Automaten liegt bei gut 300 Euro.

Zeugen, die verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten sich bei der Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, zu melden.

Uelzen - Brand einer Kleingartenparzelle - Hinweise

In der Nacht zum 28.11. geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine Kleingartenparzelle in einer Gartenkolonie in der Parkstraße in Brand. Durch Polizeibeamte wurde das Feuer entdeckt. Durch die Feuerwehr wurde der Brand daraufhin gelöscht. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an. Auch eine weitere Parzelle wurde durch das Feuer teilweise beschädigt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von gut 15.000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, entgegen.

Eimke - Unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Am Morgen des 28.11. führten Polizeibeamte in Eimke in der Brockhöfer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Ein 49-Jähriger war mit einem Pkw VW unterwegs. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,2 Promille. Ein Urintest verlief zudem positiv auf Amphetamine. Eine Fahrerlaubnis besaß der 49-Jährige ebenfalls nicht. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet

© Fotos: WM


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook