Lüneburg, am Sonntag den 27.11.2022

Brand eines Einfamilienhauses - Feuerwehr im Löscheinsatz

von Winfried Machel am 16.11.2022


POL-LG: ++ Brand in ein Einfamilienhaus - Feuerwehr im Löscheinsatz - Vater und Kinder leicht verletzt - hoher Sachschaden von mehr als 150.000 Euro ++ Auseinandersetzung im Park - Täter ermittelt ++ ...

Lüneburg (ots)

Lüneburg - Auseinandersetzung im Park - Täter ermittelt

In den Mittagsstunden des 15.11. kam es gegen 13:00 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei polizeibekannten 45 und 52 Jahre alten Lüneburgern. Nach ersten Erkenntnissen wurde der 52-Jährige durch den 45-Jährigen geschlagen und getreten. Hierbei wurde er unter anderem im Bereich des Kopfes getroffen, sodass dieser eine Platzwunde erlitt. Der 52-Jährige wurde in der Folge im Klinikum behandelt. Der 45-Jährige flüchtete zunächst, konnte aber im Nahbereich angetroffen werden. Dieser schilderte den Sachverhalt wiederum anders, sodass Verfahren wegen wechselseitigen Körperverletzungen eingeleitet wurden.

Handorf - Kassenfach in Milchtankstelle aufgebrochen / Diebstahl aus Transporter - Hinweise

In der Nacht zum 15.11. brachen Unbekannte in einer Milchtankstelle in der Bäckerstraße ein darin befindliches Kassenfach auf. Aus diesem wurde eine geringe Menge Bargeld entwendet. Der Dieb flüchtete unerkannt. Videoaufzeichnungen wurden gesichert. Der Sachschaden liegt bei 300 Euro.

Zu einem weiteren Diebstahl kam es in der Nacht vom 14.11. auf den 15.11. im Bereich der Straße Herrenhausen. Bisher Unbekannte öffneten gewaltsam die Hecktür eines geparkten Mercedes Sprinter. Aus diesem wurde ein Koffer mit technischem Gerät entwendet, sodass ein Sachschaden von 2000 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. 04131-799400, entgegen.

Lüneburg - Diebstahl aus Pkw - Zeugen gesucht

Am Abend des 15.11. schlugen Unbekannte zwischen 21:30 und 23:00 Uhr die Fahrertür eines geparkten weißen Mercedes Vito in der Bahnhofstraße ein. Aus diesem wurde ein Rucksack mit diversen Wertgegenständen entwendet. Somit entstand ein Sachschaden von über 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Dahlenburg - Streit eskaliert - zwei Personen leicht verletzt - Hinweise

Am späten Abend des 15.11. kam es gegen 22:00 Uhr im Bereich der Lüneburger Straße zu einem Streit zwischen mutmaßlich mehreren männlichen Personen. Zwei bereits polizeibekannte 21 und 22 Jahre alte junge Männer wurden im Rahmen der verbalen Auseinandersetzung durch vier männliche Personen mutmaßlich mit einem Schlagstock und einem Messer angegriffen und geschlagen. Die jungen Männer wurden leicht verletzt. Die Verursacher flüchteten. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Ermittelt wird derzeit unter anderem gegen einen 36-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung, welcher im Nahbereich durch die Polizei festgestellt wurde. Hinweise nimmt die Polizei Dahlenburg, Tel. 05851-979440, entgegen.

Hittbergen - Pkw entwendet - Zeugen gesucht

In der Nacht zum 14.11. entwendeten Unbekannte auf bislang unbekannte Weise von einem Parkplatz in der Feldstraße einen blauen Toyota Land Cruiser. Der Schaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich.

Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Polizei Scharnebeck, Tel. 04136-900590, in Verbindung zu setzen.

Lüneburg - Mahnmal beschädigt - Hinweise

Zwischen dem 12.11. und dem 15.11. beschädigten Unbekannte ein kürzlich aufgestelltes Mahnmal im Bereich der Straße Am Sande. Die dort befindliche Holzkohle wurde vermutlich entzündet und beschädigte somit die angebrachten Transparente. Es entstand ein geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Dahlenburg - Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Abend des 15.11. gegen 21:40 Uhr im Bereich des Ziegeleiweges. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Pkw BMW den Ziegeleiweg aus Dahlenburg kommend in Richtung Ellringen. Kurz vor dem Einmündungsbereich Ellringer Straße kam der 51-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kam einige Meter weiter auf einer Wiese zum Stehen. Der vermutlich alkoholisierte 51-Jährige und sein 46-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Blutentnahmen wurden durchgeführt. Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro.

Lüneburg - Einbruch in Büroräume - Zeugen gesucht

In der Nacht vom 15.11. auf den 16.11. brachen Unbekannte in Büroräume im Blümchensaal ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein seitliches Fenster eingeschlagen und in der Folge die Räume durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld entwendet. Der Sachschaden liegt bei 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Mehrere Außenspiegel beschädigt - Hinweise

In der Nacht vom 15.11. auf den 16.11. beschädigten Unbekannte die Außenspiegel mehrerer Pkw im Bereich der Bilmer Straße Ecke Grenzstraße. Unter anderem wurden bei einem Opel Corsa und einem Seat Mii die jeweils rechten Seitenspiegel beschädigt. Insgesamt wurden vier Sachbeschädigungen festgestellt. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Polizei ermittelt und sucht mögliche Zeugen - Mann versperrt Kind (mit Fahrrad) den Weg, beleidigt und schubst

Nach einem Vorfall in den Morgenstunden des 11.11.22 "Auf der Höhe" in Höhe der dortigen KiTa ermittelt die Polizei und sucht mögliche Zeugen. Am 12.11.22 hatte sich die Mutter einer 12-Jährigen zusammen mit ihrer Tochter bei der Polizei gemeldet. Das Mädchen war am 11.11.22 gegen 07:45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg/Bürgersteig "Auf der Höhe" unterwegs, als ihr ein unbekannter Mann entgegenkam und den Weg versperrte. Um eine Kollision zu vermeiden wich das Mädchen mit dem Fahrrad nach eigen Angaben ins Grün aus, wurde jedoch mit der Hand geschubst, so dass sie stürzte und sich verletzte. Parallel beleidigte der Mann das Kind in diffamierender Weise und ging dann weiter.

Den Mann beschreibt das Mädchen als ...

70 bis 80 Jahre alt, 170 cm groß, leicht kräftige Statur, Glatze mit leichtem Haarkranz, olivfarbene Jacke und Einkaufstasche.

Die Polizei ermittelt, hat in den letzten Tagen auch im Tatortumfeld nach möglichen verdächtigen Personen Ausschau gehalten und sucht mögliche Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-215 bzw. -2692, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg, OT. Prisser - Brand in ein Einfamilienhaus - Feuerwehr im Löscheinsatz - Vater und Kinder leicht verletzt - hoher Sachschaden von mehr als 150.000 Euro

Zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße kam es in den Morgenstunden des 16.11.22 im Ortsteil Prisser. Nach derzeitigen Ermittlungen war es gegen 08:15 Uhr zu einem Feuer in einem Zimmer gekommen, in dem sich auch ein Kamin befand. Im Rahmen der Löscharbeiten durch die freiwilligen Feuerwehren wurden Türen und Fenster eingeschlagen. Aus dem Gebäude wurden zwei Kinder durch Ersthelfer geborgen. Dieser erlitt Schnittverletzungen an den Händen und musste ärztlich versorgt werden. Die Bewohner des Hauses, zwei drei Jahre alte Kinder sowie deren Vater wurden mit Rauchgasintoxikationen sowie leichten Brandverletzungen in das Lüneburger und Dannenberger Krankenhaus gebracht und dort versorgt. Die Feuerwehren Hitzacker, Dannenberg, Karwitz, Jameln, Schaafhausen und Streetz waren im Großeinsatz und löschten den Brand. Der Sachschaden wird aktuell mit mehr als 150.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Clenze - gegen Baum geprallt - schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 52 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Golf in den Morgenstunden des 15.11.22 auf der Kreisstraße 24. Nach derzeitigen Ermittlungen war die Golf-Fahrerin gegen 07:45 Uhr alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abgekommen, kollidierte mit einem Baum, prallte ab und kollidierte dann mit einem Verkehrszeichen. Sie wurde schwerstverletzt in eine Spezialklinik nach Hamburg-Boberg gebracht. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden am Pkw.

Trebel, OT. Dünsche - roter Radlader aus Kuhstall gestohlen

Einen in einem Kuhstall abgestellten roten Radlader transportierten Unbekannte in der Nacht zum 16.11.22 von einem landwirtschaftlichen Gelände in Dünsche. Es entstand ein Schaden von gut 35.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow - gegen geparkten Pkw gefahren - abgehauen - Polizei sucht Zeugen

Gegen einen geparkten schwarzen Pkw Mercedes GLA fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer in den Morgenstunden des 03.11.22 auf einem Parkplatz des Discounters in der Dannenberger Straße. Der Vorfall ereignete sich zwischen 09:05 und 09:15 Uhr. Die Ermittler gehen davon aus, dass das verursachende Fahrzeug möglicherweise "grün" war. Es entstand ein Sachschaden von gut 750 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0 bzw. -354, entgegen.

Uelzen

Bad Bevensen - Diebstähle und Aufbrüche in Umfeld von Klinik - Polizei ermittelt

Zu mehreren Diebstählen im Umfeld einer Klinik in der Römstedter Straße kam es in den Nachtstunden zum 15.11.22. Dabei brachen die Täter auch einen Kaffeeautomaten im Gebäudeinneren auf, gelangten jedoch nicht an die Geldkassette. Parallel wurden ein Fahrrad vom Hintereingang, eine Trinkflasche, ausgestellte Halsketten aus einer Vitrine und u.a. ein PC aus einem Reinigungsbereich gestohlen. Im Außenbereich wurde die Scheibe eines abgestellten Pkw Renault Kangoo eingeschlagen, jedoch keine Beute gemacht. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise u.a. zu verdächtigen Personen im Umfeld der Klinik nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-97655-0, entgegen.

Rosche - Junge stürzt mit Fahrrad - Schnellspanner von Vorderrad gelöst!? - Polizei ermittelt

Schwerere Verletzungen erlitt ein Grundschüler in den Nachmittagsstunden des 04.11.22 auf dem Weg nach Hause. Im Verlauf des 04.11.22 vermutlich zwischen 08:00 und 16:00 Uhr wurde nach derzeitigen Ermittlungen auf dem Gelände der Grundschule in der Schulstraße der Schnellspanner am Vorderrad des Fahrrads gelöst, so dass der Junge bei der Fahrt stürzte und sich verletzte. Dabei soll es in der Vergangenheit auch schon zu weiteren Beschädigungen am Fahrrad des Jungen gekommen sein. Die Polizei ermittelt und sucht mögliche Zeugen oder Hinweisgeber auch zu den möglichen Verursachern. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel. 05803-96934-0, entgegen.

Uelzen - Tankdeckel abgetreten

Den Tankdeckel eines in der Groß Liederner Straße abgestellten Pkw Skoda Citigo beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 14. auf den 15.11.22. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Jelmstorf - Mann mit Seniorenmobil übersieht Pkw - Kollision

Glücklicherweise vermutlich nur leichte Verletzungen erlitt ein 84-Jährigen mit seinem Seniorenmobil (4-rädriger-Scooter) in den frühen Abendstunden des 15.11.22 in der Hauptstraße/Bundesstraße 4. Der Senior querte gegen 18:15 Uhr die Bundesstraße vom Fußweg kommend und übersah dabei einen von rechts kommenden Pkw VW Polo, so dass es zur Kollision kam.



Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook