Lüneburg, am Dienstag den 31.01.2023

Digitale Info-Veranstaltung für angehende Pflege-Azubis

von Winfried Machel am 23.01.2023


Psychiatrische Klinik Lüneburg informiert über Ausbildung zur Pflegefachkraft

Lüneburg, 23. Januar 2023 – Einen Einblick in die psychiatrische Pflege geben Auszubildende und Lehrkräfte der Pflegeschule der Psychiatrischen Klinik Lüneburg am Donnerstag, 26. Januar 2023, von 18 bis 19 Uhr, in einer Online-Veranstaltung. Interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können über den Link www.pk.lueneburg.de/ausbildung-pflegefachfamilie teilnehmen.

Moderiert wird die Veranstaltung von der neuen Leiterin der PKL-Pflegeschule, Anneke Moldenhauer. „Es ist uns ganz wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler uns gleich so kennenlernen, wie wir sind – nämlich als sehr kleine und familiäre Schule“, so Anneke Moldenhauer. Sie selbst hat nach ihrer Ausbildung zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin und einem Studium der Medizinpädagogik einige Jahre in Hamburg gearbeitet und ist seit 2017 in Lüneburg. Gefallen hat ihr auf dem PKL-Gelände von Anfang an der freundliche Umgang – sowohl miteinander als auch gegenüber Patientinnen und Patienten. „Das läuft immer auf Augenhöhe ab, ist sehr wertschätzend und tolerant“, berichtet die 37-Jährige, die seit Anfang des Jahres die Pflegeschule leitet.

Die Schule bietet insgesamt 84 Plätze für die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann, die auf drei Lehrgänge mit jeweils 28 Schülern verteilt sind. Die praktische Ausbildung erfolgt in der Psychiatrischen Klinik, im Klinikum Lüneburg und in verschiedenen anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Ausbildungsstart ist am 1. Oktober 2023.

Weitere Informationen unter www.pk.lueneburg.de/krankenpflegeschule

 

 


BU: Leitet seit 1. Januar die PKL-Pflegeschule: Anneke Moldenhauer (M.).

 

 

© Fotos: PKL / Fotograf Hans-Jürgen Wege


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook