Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Ermittlungen nach räuberischem Diebstahl

von Winfried Machel am 23.05.2023


Lüneburg - Ermittlungen nach räuberischem Diebstahl

Zu einem Diebstahl kam es am 22.05. gegen 18:45 Uhr in einem Geschäft in der Glockenstraße. Ein bereits häufig polizeilich in Erscheinung getretener 24-Jähriger entwendete einen Ball aus dem Geschäft. Hierbei wurde er durch einen Mitarbeiter beobachtet, wobei dieser den Ball kurzzeitig zurückerlangen konnte. Der Verursacher schlug dem Mitarbeiter den Ball daraufhin aus der Hand und flüchtete. In den Abendstunden des 22.05. schlug eine zunächst unbekannte Person die Eingangstür des Geschäftes ein und hinterließ den zuvor entwendeten Ball innerhalb des Gebäudes. Im Rahmen einer Fahndung konnte der psychisch auffällige 24-jährige Lüneburger angetroffen und in der Folge in die psychiatrische Klinik eingewiesen werden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Lüneburg - Beutel aus Umkleidekabine entwendet - Hinweise

Am 22.05. zwischen 10:30 und 11:00 Uhr entwendeten Unbekannte einen faltbaren Beutel mit Geldbörse aus einer Umkleidekabine in einem Ladengeschäft in der Großen Bäckerstraße. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Baustelle - Hinweise

Zwischen dem 17.05. und dem 22.05. brachen Unbekannte gewaltsam in eine Baustelle in der Altenbrückertorstraße ein. Aus dem zurzeit in der Renovierung befindlichen Gebäude entwendeten die Unbekannten abgestelltes Werkzeug, Kabel und einen Baustromverteiler. Zudem wurde eine Scheibe beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Vögelsen - Saunahäuschen in Flammen

Zum Brand eines Saunahäuschens kam es in der Nacht zum 23.05. gegen 02:30 Uhr im Birkenweg. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet das Saunahäuschen in Brand. Dieser konnte durch den Eigentümer abgelöscht werden. Durch die Feuerwehr Bardowick wurden Nachlöscharbeiten erledigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Lüneburg - Kleinkind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 22.05. gegen 16:45 Uhr im Bereich einer Ampel in der Lindenstraße. Ein 3-jähriger Junge auf seinem Fahrrad überquerte in Begleitung seines Vaters die Ampel in Richtung Volgerstraße. Beim Überqueren wurde ein bevorrechtigter 62-Jähriger mit seinem E-Scooter auf dem Radweg missachtet, sodass es mit dem Kleinkind zum Unfall kam. Der 3-Jährige wurde leicht verletzt.

Hittbergen - Senior nach Unfall verstorben - Medizinische Ursache wahrscheinlich

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 23.05. gegen 08:45 Uhr in der Barförder Straße. Ein 87-jähriger Fahrer eines Pkw kam vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Sofort durchgeführte Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos, sodass der Senior noch am Unfallort verstarb. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Lüneburg - Ermittlungen nach exhibitionistischen Handlungen - Zeugen gesucht

Bereits am 05.05. kam es im Bereich Kloster-Lüne-Weg (Weg zwischen Meisterweg und Hansestraße) zu einer Belästigung zum Nachteil einer jungen Frau. Eine bisher unbekannte männliche Person entblößte sich gegen 22:15 Uhr vor der vorbeifahrenden Radfahrerin und leuchtete mit einer Handytaschenlampe in seinen Schritt. Der Mann sprach die junge Frau auch an, diese fuhr mit ihrem Fahrrad jedoch schnell weiter.

Personenbeschreibung:

- Männlich - dunkle Hautfarbe - circa 25-35 Jahre - vermutlich

kleiner als 1,80cm - trainierte Statur - kurze, helle Jogginghose

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow, OT. Tarmitz - Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten Männern in Obdachlosenunterkunft

Zu einer wechselseitigen Körperverletzung und Auseinandersetzungen zwischen zwei alkoholisierten 35 und 48 Jahre alten Männern kam es in den späten Abendstunden des 22.05.23 in einer Obdachlosenunterkunft in Tarmitz. Die Männer hatten erst zusammen getrunken und gerieten gegen 21:45 Uhr in Streit. Sie schlugen bzw. traten wechselseitig auf sich ein. Die Polizei ermittelt gegen beide Männer u.a. wegen Körperverletzung.

Clenze, OT. Bausen - Anbauteile von Ackerschleppern demontiert

Diverse Anbauteile demontierten Unbekannte im Zeitraum vom 20. bis 22.05.23 von zwei auf einer Hofstelle in Bausen abgestellten Traktoren Fendt Agco Vario. Die Täter nahmen u.a. Oberlenker, Zugmaul und Bolzen mit, so dass ein Schaden von einigen tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Küsten, OT. Lübeln - Holztisch und -bänke von Verkaufsstand gestohlen - Kabel zerschnitten

Einen Holztisch sowie zwei Holzbänke stahlen Unbekannte in der Nacht zum 22.05.23 in Lübeln. Die Möbel befanden sich ungesichert vor einem dortigen Verkaufsstand eines Brauhauses. Es entstand ein Schaden von gut 350 Euro.

Bereits in der Nacht zum 20.05.23 wurde ein Starkstromkabel eines Verkaufsstandes in Lübeln zerschnitten. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Wrestedt - Leichtkraftradfahrer die Vorfahrt genommen - 40-Jähriger stürzt

Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei nach einem Vorfall in den Nachmittagsstunden des 22.05.23 in der Groß Liederner Straße. Im dortigen Kreuzungsbereich zur Kahlstorfer Straße hatte der Fahrer eines dunklen Pkw VW Passat Kombi (älteres Baujahr) einem 40 Jahre alten Leichtkraftradfahrer die Vorfahrt genommen. Bei der Gefahrenbremsung gegen 16:25 Uhr stürzte der 40-Jährige und verletzte sich. Der Verursacher fuhr weiter. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel. 05824-96598-0, entgegen.

Bad Bodenteich - Kleidungsstücke aus Altkleidercontainer "geangelt"

Gegen einen 22-Jährigen sowie einen weiteren jungen Mann ermittelt die Polizei wegen Diebstahls. Die Männer hatten in den späten Abendstunden des 20.05.23 gegen 22:45 Uhr mit einer selbstgebastelten Vorrichtung diverse Kleidungsstücke aus einem Altkleidercontainer Am Waldbad "geangelt". Der zweite Mann ergriff zu Fuß die Flucht. Die Polizei ermittelt.

Uelzen - Geldbörse verschwindet bei Einkauf

Die Geldbörse einer 62-Jährigen griffen sich Unbekannte in den frühen Nachmittagsstunden des 22.05.23 in den Räumlichkeiten eines Einkaufsmarktes in der Lüneburger Straße. Dabei griffen die Diebe gegen 14:15 Uhr bei günstiger Gelegenheit in den Rucksack der Frau und nahmen die Börse mit. Es entstand geringer Sachschaden von weniger als 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - unter Drogeneinfluss unterwegs

Einen 21 Jahre alten Fahrer eines Pkw kontrollierte die Polizei in den Morgenstunden des 23.05.23 in der Greyerstraße. Bei der Kontrolle des jungen Mannes gegen 09:00 Uhr stellten die Beamten bei diesem den Einfluss von Drogen fest und Urintest auf THC verlief positiv.

Wrestedt - jungen Mann kontrolliert - Schreckschusswaffe ohne kl. Waffenschein

Einen 30-Jährigen kontrollierte die Polizei in den späten Abendstunden des 22.05.23 in der Ortschaft Wrestedt. Bei der Kontrolle des Mannes aus dem Landkreis Lüneburg stellten die Beamten bei diesem gegen 23:00 Uhr eine Schreckschusswaffe fest. Da der Mann nicht im Besitz eines kleinen Waffenscheins war, wurde die Waffe sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Himbergen, OT. Hohenfier - ... Polizei kontrolliert Durchfahrtverbot - zehn Verstöße

Das Durchfahrtverbot auf der Strecke zwischen Hohenfier und Oldendorf kontrollierte die Polizei in den Abendstunden des 22.05.23. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt zehn Verstöße. Weitere Kontrollen folgen ...

© Fotos: WM ⁶


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook