Lüneburg, am Dienstag den 31.01.2023

leblose Person aus Elbe-Seiten-Kanal geborgen

von Winfried Machel am 16.12.2022


POL-LG: ++ - Polizei ermittelt und geht aktuell von einem tragischen Unglücksfall aus ++ bei Winterglätte von Fahrbahn abgekommen - Pkw überschlägt sich ++

Lüneburg - Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen - zwei Mädchen leicht verletzt

Zu einer größeren Auseinandersetzung kam es am 15.12. gegen 18:00 Uhr im Bereich der Altenbrückertorstraße. Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei 12-jährige Mädchen durch eine größere Personengruppe aus Kindern und Jugendlichen angegriffen und hierbei leicht verletzt. Die Verursacher flüchteten in der Folge unerkannt. Kurz danach kam es im Bereich des Bahnhofes zu einer erneuten Auseinandersetzung bei der die beiden 12-Jährigen erneut angegriffen wurden. Die Verursacher flüchteten erneut. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215

Lüneburg - Jugendlicher Ladendieb erwischt

Zu einem Ladendiebstahl kam es am 15.12. gegen 18:30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Lüneburger Innenstadt. Ein 17-Jähriger entwendete mehrere Kleidungsstücke, wobei er durch den Ladendetektiv beobachtet wurde. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass der 17-Jährige bereits vor einigen Wochen eine Jacke aus dem Geschäft entwendet hatte. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Lüneburg - Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am 15.12. gegen 15:40 Uhr in der Lüneburger Straße wurde ein 40-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Eine 56-jährige Fahrerin eines Pkw Renault beabsichtigte vom Grundstück eines Baumarktes auf die Lüneburger Straße zu fahren. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden 40-jährigen Radfahrers, sodass es zur Kollision kam. Durch den Sturz wurde dieser leicht verletzt. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Lüchow-Dannenberg

Zernien, OT. Gülden - bei Winterglätte von Fahrbahn abgekommen - Pkw überschlägt sich

Leichte Verletzungen erlitt ein 20 Jahre alter Fahrer eines Pkw Peugeot in den frühen Abendstunden des 15.12.22 auf dem Ortsverbindungsweg zwischen Gülden und Keddien. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Peugeot gegen 18:30 Uhr bei winterglatter Fahrbahn von der Straße ab, überschlug sich und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Uelzen

Wrestedt, OT. Wieren - leblose Person aus Elbe-Seiten-Kanal geborgen - Polizei ermittelt und geht aktuell von einem tragischen Unglücksfall aus

Eine leblose Person im Elbe-Seiten-Kanal bei Wieren wurde der Polizei in den späten Mittagsstunden des 15.12.22 gemeldet. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten gegen 14:00 Uhr den lebelosen Körper eines Mannes aus dem Kanal bergen. Der vor eintreffende Notarzt konnte in der Folge nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei sicherte den Auffindeort und leitete weitere Ermittlungen auch in Zusammenarbeit mit der Kriminalermittlungsdienst Uelzen ein. Bei dem Mann handelt es sich um einen 24-Jährigen aus der Region. Direkte Hinweise auf einen strafrechtlichen Hintergrund bzw. ein Kapitalverbrechen gibt es derzeit nicht. Auch nach weiteren Umfeldermittlungen und Befragungen gehen die Ermittler von einem tragischen Unglücksfall aus. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Bad Bevensen - Streitgespräch und körperlicher Angriff - Polizei ermittelt

Zu einem Streit, kurzem Wortwechsel und körperlichen Übergriff kam es in den Mittagsstunden des 15.12.22 zwischen einem 21-Jährigen sowie zwei anderen Jugendlichen im Metronom von Uelzen nach Bad Bevensen bzw. am Bahnhof Bad Bevensen. Ein 16-Jähriger sowie eine weitere Person griffen den 21-Jährigen nach einem Streit körperlich an, als dieser gegen 13:15 Uhr aussteigen wollte. Die Polizei ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung.

Uelzen - Umhängetasche verschwindet beim Einkauf - Polizei mahnt und ermittelt

Die Umhängetasche einer 72-Jährigen stahlen Unbekannte bei "günstiger Gelegenheit" in den Morgenstunden des 15.12.22 beim Einkauf bei einem Discounter in der Bernhard-Nigebur-Straße. Mit der Tasche verschwanden gegen 10:00 Uhr auch die Geldbörse sowie persönliche Papiere. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

In diesem Zusammenhang mahnt die Polizei: "Achten Sie auf Ihre Wertsachen! Tragen Sie Ihre Geldbörse auch beim Einkauf in (verschlossenen) Innentaschen am Körper! Auch Geldbörsen gehören nicht in Taschen im/am Einkaufswagen."

Uelzen - mit Steinen Fensterscheiben eingeworfen - 25-Jähriger als Verursacher

Mit zwei Steinen warf ein 25-Jähriger in den Nachtstunden zum 16.12.22 die Fensterscheiben eines Wohnhauses in der Eichendorffstraße ein. Dabei entstand gegen 04:00 Uhr ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Die Ermittlungen zu den Hintergründen bzw. der Intention des 25-Jährigen dauern an.

Bienenbüttel, OT. Varendorf - Überholmanöver misslingt - Kollision mit Verletztem

Zu einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten kam es in den Abendstunden des 15.12.22 auf der Kreisstraße 20 im Bereich Varendorf. Ein 55 Jahre alter Fahrer eines Pkw BMW wollte gegen 18:30 Uhr einen Traktor Fendt überholen; übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw Audi und scherte im letzten Augenblick wieder ein, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der 55-Jährigen fuhr dadurch auf den Traktor Fendt eines 43-Jährigen auf. Der 55-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

© Fotos: WM


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook