Lüneburg, am Freitag den 19.07.2024

Museum und Shantys

von Museum am 05.07.2024


Der Sonntagnachmittag am 7. Juli im Museum Lüneburg
Kaskadenkonzert mit dem Lüneburger Shanty-Chor &
Führung zu historischen Orten rund um das Museum
Am Sonntag bietet das Museum Lüneburg zwei spannende Highlights:
Sonntagsgeschichte: Museum und „umzu“ – Was gibt es rund um das
Museum zu entdecken?
In einem Radius von nur hundert Metern gibt es rund um das Museum Lüneburg
viel zu entdecken! Um 15 Uhr lädt die Museumsleiterin Dr. Heike Düselder zum
Sonntagsspaziergang zu den historischen Orten in unmittelbarer Nähe des Museums
ein. Die Zeitreise durch die Jahrhunderte geht von der Scharff-Kreuzung an der
Ratsmühle vorbei in den namensgebenden „Wantramen“. Das waren im Mittelalter
die Rahmen, in denen das gefärbte Tuch eingespannt und getrocknet wurde.
Der gleichnamige Wandrahmpark hat gleich fünf historische Exponate zu bieten: Die
Pferdeplastik, im Volksmund auch „Telschow-Gaul“ genannt, der Eisenbahnwaggon,
der symbolisch für den Häftlingstransport im April 1945 steht, die Reste der
Stadtmauer und die Steinkiste aus frühgeschichtlicher Zeit. Und wer weiß noch, dass
auch die Kattunfabrik, das Krankenhaus und die Volksbadeanstalt mit fein
getrennten Badezellen für Frauen und Männer, sich in unmittelbarer Nähe
befanden? In kurzen Schlaglichtern werden Geschichten zu den Orten, Straßen und
Gebäuden erzählt, mit denen sich auch manche Anekdote verbindet.
Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Kasse im Museum Lüneburg. Die Führung ist im
Museumseintritt enthalten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist für
alle bis 18 Jahre und Studierende der Leuphana kostenfrei.
Veranstaltungsdetails zur Themenführung:
• Museum und „umzu“ – Was gibt es rund um das Museum zu entdecken?
• Sonntag, 7. Juli 2024, Beginn um 15:00 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde
• Treffpunkt: an der Kasse im Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Straße 1
• Die Führung ist im Eintritt für das Museum enthalten, alle bis 18 Jahre und
Studierende der Leuphana-Universität erhalten freien Eintritt.
Kaskadenkonzert: Seemannslieder und Shantys von der Waterkant
mit dem Lüneburger Shanty-Chor
Sie lagen vor Madagaskar, sie kennen die Kneipe am Moor und der Hamborger
Veermaster ist ihr Zuhause: am 07. Juli wird es maritim im Museum Lüneburg, denn
der Lüneburger Shanty-Chor entert die Bühne auf der Museumsterrasse! Der
Titel „Kaskadenkonzert“ klingt nur nach einem Plätschern, doch dieser Chor kann
von den Stürmen auf hoher See und den schönen Seiten des Meeres nicht nur ein
Lied singen, sondern eine ganze Reihe von Shantys. Von “La Paloma” bis zu
Liedern, „so schön wie der Norden“, haben sie viele Klassiker zum Mitsingen im
Gepäck. Und natürlich widmet sich der Lüneburger Shanty-Chor der wichtigen
Frage: „What shall we do with the drunken sailor?“
Der Shanty-Chor ist übrigens so groß, dass er nicht auf die Bühne im Innenhof des
Museums passt. Deshalb findet dieses Kaskadenkonzert auf der Ilmenau-Terrasse
des Museums statt. Bei Regen wird die Veranstaltung ins Foyer verlegt.
Beginn ist um 16 Uhr, das Konzert dauert rund eine Stunde. Karten für 10 € gibt es
bereits im Vorverkauf und bis Konzertbeginn an der Museumskasse.
Veranstaltungsdetails zum Konzert des Lüneburger Shanty-Chors:
• Sonntag, 7. Juli 2024, Beginn: 16:00 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde
• Einlass: Haupteingang Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Straße 1
• Eintritt: 10 € (Vorverkauf und Abendkasse), keine Reservierung möglich.

© Fotos: Shanty Chor


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook