Lüneburg, am Sonntag den 27.11.2022

Rehlingen, OT. Rehrhof - Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw !

von Winfried Machel am 22.11.2022


Fahrer leicht verletzt - Sachschaden mehr als 120.000 Euro

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Morgen des 22.11. gegen 07:45 Uhr auf der Bundesstraße 209 im Bereich Rehrhof. Eine 45-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes A250e befuhr die B209 in Fahrtrichtung Soltau. Vermutlich aufgrund von Müdigkeit geriet die Fahrerin aus dem Kreis Herford in den Gegenverkehr und kollidierte mit zwei weiteren Pkw BMW und Volvo auf der Gegenfahrbahn. Alle drei Fahrer der Pkw wurden bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht. Es entstand ein erheblicher Sachschaden an allen drei Fahrzeugen von gut 120.000 Euro. Aufgrund des erheblichen Trümmerfeldes musste die B209 für anderthalb Stunden teils voll gesperrt werden. Am Einsatzort befanden sich neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch einige Soldaten der Bundeswehr, die zufällig vor Ort waren. Diese waren als Ersthelfer im Einsatz und halfen zudem das Trümmerfeld auf der Fahrbahn zu räumen.

++++ Bild unter www.presseportal.de ++++

Lüneburg - Ermittlungen nach Bedrohung und Beleidigung mit Bezug auf die Geschlechtsidentität - Zeugen gesucht

Zu einer Bedrohung, Beleidigung und Nötigung zum Nachteil eines 26-Jährigen kam es in den Morgenstunden des 21.11.22 im Bereich Bockelsberg. Nach Angaben des jungen Lüneburgers wurde er gegen 08:50 Uhr von einem Unbekannten im Bereich Bockelsberg verfolgt. In der Folge drohte und beleidigte der Mann in der Carl-von-Ossietzky-Straße den 26-Jährigen in Bezug auf seine Geschlechtsidentität. Zudem wurde der 26-Jährige durch den unbekannten, vermutlich mit einer braunen Hose und einer schwarzen Wintersteppjacke bekleideten Täter, angefasst. Der Verursacher flüchtete unerkannt. Die Polizei ermittelt und sucht mögliche Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Ladendiebin erwischt

Am 21.11. gegen 14:00 Uhr wurde eine 49-Jährige dabei beobachtet, wie sie in einer Drogerie in der Grapengießerstraße ein Parfüm in ihre Jackentasche steckte. Sie verließ den Laden daraufhin ohne die Ware zu bezahlen. Durch den Ladendetektiv wurde die 49-Jährige angesprochen. Eine Durchsuchung durch die hinzugezogenen Polizeibeamten führte zudem zum Auffinden eines Einhandmessers. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Lüneburg - Versuchter Einbruch in Ladengeschäft - Zeugen gesucht

Zu einem versuchten Einbruch in ein Geschäft kam es in der Nacht zum 22.11. gegen 03:30 Uhr in der Carl-von-Ossietzky-Straße. Ein bisher unbekannter Täter warf mit einem Stein das Fenster der Eingangstür zu dem Geschäft ein. Dies wurde durch einen Mitarbeiter bemerkt, welcher sich bereits in dem Geschäft befand. Der Verursacher flüchtete unerkannt in unbekannte Richtung. Eine Fahndung verlief negativ. Der Sachschaden liegt bei 500 Euro.

Lüneburg - Fenster mit Stein eingeworfen - Hinweise

Am 21.11. gegen 14:00 Uhr beschädigte eine unbekannte männliche Person das Fenster eines Wohnhauses Vor dem Bardowicker Tore. Mit einem Stein warf der Unbekannte das Fenster ein, sodass dieses beschädigt wurde. Daraufhin flüchtete der Verursacher. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Personenbeschreibung:

- Männlich - circa 170cm - schwarzer Pullover - Jeans - Mütze -

schwarze, längere Haare

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Brietlingen - Kontrolle an der Elba-Kreuzung

Erneut kontrollierte die Polizei in den Abendstunden des 21.11. Autofahrer im Bereich der Elba-Kreuzung. Insgesamt konnten in einer guten halben Stunde neun Verstöße gegen das dort geltende Durchfahrtsverbot geahndet werden.

Amt Neuhaus - Fahrer kommt von der Straße ab - Alkoholisiert und ohne Führerschein

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 21.11. gegen 15:00 Uhr im Bereich der Kirchstraße. Ein 42-Jähriger befuhr die Kirchstraße in Richtung Lüneburger Straße. Aus zunächst ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Straße ab und kollidierte dort mit zwei Bauzäunen. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 42-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,8 Promille. Zudem wurde festgestellt, dass der Pkw nicht zugelassen war und der Fahrer zudem keinen Führerschein hatte. Es entstand ein Sachschaden von gut 2000 Euro. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Lüneburg - Diebstahl von Firmengelände - Hinweise

In der Nacht vom 21.11. auf den 22.11. entwendeten Unbekannte von einem Firmengelände in der Kurt-Höbold-Straße mehrere Kupferkabel, welche sich an Lüftern an einer Lagerhalle befanden. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen. Lüneburg - Einbruch in KiTa - Besteck entwendet - Hinweise

In der Nacht vom 21.11. auf den 22.11. schlugen Unbekannte die Scheibe einer Tür eines Kindergartens im Embser Kirchweg ein. Die Räumlichkeiten wurden daraufhin durchsucht und unter anderem Besteck entwendet. Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Schwarze Ledertasche von Beifahrersitz entwendet - Hinweise

Erneut kam es am Morgen des 22.11. zwischen 08:00 und 09:30 Uhr zu einem Diebstahl aus einem geparkten Pkw Golf im Ostpreußenring. Unbekannte zerstörten die Beifahrerscheibe und entwendeten eine schwarze Ledertasche vom Beifahrersitz. Der Sachschaden liegt bei 800 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Keine polizeilich relevanten Meldungen.

Uelzen

Bad Bevensen - Ladendiebin mit Diebesschürze ertappt

Zu einem Ladendiebstahl kam es am Abend des 21.11. gegen 20:00 Uhr in einem Supermarkt in der Röbbeler Straße. Durch eine Mitarbeiterin wurde der Diebstahl beobachtet und nach Passieren des Kassenbereiches eine 28-Jährige angesprochen. Bei dieser konnte Diebesgut im Wert von über 140 Euro aufgefunden werden. Zudem konnte unter dem Rock eine Diebesschürze aufgefunden und beschlagnahmt werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Eimke, OT. Dreilingen - Werkzeug aus Werkstatt entwendet - Hinweise

In der Nacht vom 20.11. auf den 21.11. brachen Unbekannte über ein Tor in eine Werkstatt in der Unterlüßer Straße ein. Aus dieser wurde diverses Werkzeug im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.

Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-947920, entgegen.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook