Lüneburg, am Freitag den 19.07.2024

Rehwild kreuzt - Fahrt endet im Graben

von Polizeireport am 05.07.2024


Rehwild kreuzt - Fahrt endet im Graben - leicht verletzt ++ versuchter Einbruch in Juweliergeschäft scheitert ++ Transporter aufgebrochen ++
Lüneburg (ots)

Presse - 05.07.2024 ++

Lüneburg

Lüneburg - versuchter Einbruch in Juweliergeschäft scheitert

Die Scheibe eines Juweliergeschäfts in der Kuhstraße versuchte ein Unbekannter in den späten Abendstunden des 04.07.24 einzuwerfen. Dabei warf der Mann gegen 22:50 Uhr mehrfach einen Stein in die Schaufensterscheibe. Dadurch wurden zwei Scheiben beschädigt. An die Warenauslage kam der Täter nicht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Bleckede - Transporter aufgebrochen

Zwei Am Hühnerbruch und in der H.-E.-W.-Straße abgestellte Transporter brachen Unbekannte in der Nacht zum 05.07.24 auf. Die Täter hatten die Türbleche der Fahrzeuge Renault und Ford aufgeschnitten und so die Türen öffnen können. Lediglich in einem Fall konnten die Täter diverse Werkzeuge erbeuteten und abtransportieren. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - erneute Streitigkeiten in Unterkunft - 37-Jähriger schlägt zu - Sicherheitsdienst greift ein

Zu einem Streit zwischen zwei 37 und 36 Jahre alte Bewohner einer Unterkunft Bei der Keulahütte kam es in den Nachtstunden zum 05.07.24. Dabei schlug der 37-Jährige gegen 00:00 Uhr den Lebensjüngeren, zerstörte eine Glasflasche und versucht auch mit einer Scherbe den 36-Jährigen zu verletzten. Parallel griffen sich beide Männer Scherben und verletzten sich dadurch selbst jeweils an der Hand. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes griffen ein. Die alarmierte Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den 37-Jährigen ein.

Nachdem der 37-Jährige auch in den Morgenstunden des 05.07.24 durch ein aggressives Verhalten im Umfeld der Unterkunft auffiel, wurde er durch die Polizei gegen 11:00 Uhr in Gewahrsam genommen.

Vögelsen - Rehwild kreuzt - Fahrt endet im Graben - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 19 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Golf in den späten Abendstunden des 04.07.24 auf der Kreisstraße 32 - Bardowicker Straße. Der junge Mann war gegen 22:00 Uhr zwischen Bardowick und Vögelsen einem Reh ausgewichen, so dass der Pkw von der Fahrbahn abkam, sich überschlug und in einem Graben zum Stehen kam. Der 19-Jährige wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden von mehr als 2.500 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - mit nichtversichertem Kleinkraftrad unterwegs - Jugendlicher unter Drogeneinfluss versucht zu flüchten

Trotz des Versuchs abzuhauen konnte eine Polizeistreife in den späten Abendstunden des 04.07.24 einen 17-Jährigen mit einem nicht versicherten Kleinkraftrad im Königshorster Weg kontrollieren. Das Kleinkraftrad war gegen 22:00 Uhr darüber hinaus nicht versichert und der junge Mann hatte vor dem Fahrtantritt noch zwei Joints geraucht. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und leitete entsprechende Strafverfahren ein.

Uelzen

Uelzen - Einbruch in Vereinsheim

In das Vereinsheim der Judo Gemeinschaft Uelzen brachen Unbekannte in der Nacht zum 05.07.24 ein. Die Täter hatten ein Stahlgitter vor einem Fenster weggebrochen und das Fenster eingedrückt. Dadurch konnten sie aus dem Gebäude an eine Schachtel mit Münzgeld gelangen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bodenteich - Trio klaut mehreren Flaschen Alkoholika - Videomaterial vorhanden

Bereits in den frühen Abendstunden des 02.07.24 stahlen drei Männer gemeinschaftlich in einem Lebensmittelmarkt in der Bergstraße diverse Flaschen Alkoholika. Die Täter konnten gegen 18:45 Uhr unbemerkt die insgesamt zehn Flaschen aus dem Markt bringen. Der Diebstahl wurde erst später bemerkt. Videomaterial der Ladendiebe ist vorhanden. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel. 05824-96598-0, entgegen.

Uelzen, OT. Westerweyhe - Pedelec aus offener Garage gestohlen

Ein mit einem Kabelschloss gesichertes Pedelec stahlen Unbekannte in den Nachtstunden zum 05.07.24 aus einer offenstehenden Garage im Libellenweg. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei hat des Pedelec zur Fahndung ausgeschrieben. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook