Lüneburg, am Freitag den 23.02.2024

Reiseabenteuer

von Carlo Eggeling am 09.02.2024


Aufgespießt
Relativ

Es ist immer eine Frage der Relation. Man verliert das manchmal aus dem Blick. Deshalb ist es so gut, an die alte Weisheit erinnert zu werden: Reisen bildet. Mein Zug fuhr vom anderen Gleis, hatte Verspätung, kam nicht fahrplanmäßig los, auf der Strecke Schritttempo; also alles normal.
Der Mann gegenüber unterhält sich mit einem jungen Mann, der aus dem Irak kommt. „Uns geht’s gut, wir jammern hier. Was ist in der Ukraine, im Irak?“ Der Iraker, selbstverständlich geduzt, ist ja jetzt in Deutschland. Der will zu einer Hochzeit in Nürnberg. Er muss einen Anschlusszug erreichen. Relativ doof für ihn, dass er den wohl nicht erreicht. Ich bin mir nicht sicher, ob die Eisenbahn-Verhältnisse links von Bagdad da ein Trost sind.
Der Mann weiß auch, dass Deutsche keinen Spargel stechen, keine Erdbeeren und Äpfel pflücken. Er selber habe neun Jahre in der Bio-Landwirtschaft gearbeitet. Augenscheinlich sehr lange her. Ob er glaubt, dass der Iraker im Mai aufs Feld sollte? Relativ unwahrscheinlich, er möchte eine Ausbildung machen, darf aber nicht. Problem mit dem Aufenthaltstitel. Relativ blöd für ihn.
Ich finde, der Iraker nimmt die vermeintliche deutsche Überlegenheit relativ gelassen hin. Mich würde das relativ heftig nerven. Übrigens schimpft der deutsche Mann beim Ausstieg gerade relativ heftig auf die unpünktliche Bahn. Mal ehrlich, das Leben ist relativ schwierig. Immer. carlo

© Fotos: ca


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook