Lüneburg, am Donnerstag den 29.09.2022

Resolution zur Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder verabschiedet

von Winfried Machel am 20.09.2022


HANSESTADT LÜNEBURG. – Grundschulkinder haben ab dem Schuljahr 2026/2027 einen Anspruch auf Ganztagsbetreuung. Das hat der Bundestag im Oktober 2021 beschlossen – und das unterstützt auch die Hansestadt Lüneburg vor Ort. Ebenso wie viele andere Städte in Niedersachsen hat Lüneburg aber auch noch zahlreiche Fragen zur genauen Umsetzung an das Land. Diese Fragen hat der Rat der Stadt am Donnerstag (15. September 2022) per Resolution in Richtung Hannover verabschiedet. Die Ratsmehrheit stimmte dafür, bei neun Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen.

Die Fragen zielen ab auf Förderrichtlinien, ausreichende Zeitpuffer, aber auch die Finanzierung. Im Einzelnen lauten die Fragen zum Beispiel: Wann werden die nächsten Förderrichtlinien für den Investitionsausbau veröffentlicht? Erhalten die Kommunen bei der vorgenannten Förderung dieses Mal ausreichend Zeit für die Umsetzung von großen Baumaßnahmen? Stellt das Land zusätzliche Fördermittel für den investiven Ausbau zur Verfügung?


Grundlage des Textes ist eine Musterresolution des Niedersächsischen Städtetages.

© Fotos: Pixabay


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook