Lüneburg, am Donnerstag den 29.09.2022

umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen wegen bandenmäßigen

von Polizeireport am 28.08.2020


POL-LG: ++ Einbrüchen ++ Polizei durchsucht sieben Wohnobjekte in Dahlenburg, Nienburg und Neuss ++ Ermittlungen gegen fünf Personen ...

Lüneburg (ots) - ++ umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen wegen bandenmäßigen Einbrüchen ++ Polizei durchsucht sieben Wohnobjekte in Dahlenburg, Nienburg und Neuss ++ Ermittlungen gegen fünf Personen nach mehr als ein halbes Dutzend Einbrüchen ++

Lüneburg/Dahlenburg/Nienburg/Neuss

Sieben Wohngebäude und -objekte in Dahlenburg (Landkreis Lüneburg), Nienburg und Neuss (Nordrhein-Westfalen) durchsuchten Ermittler und Spezialkräfte der Polizei in den frühen Morgenstunden des 26.08.20. Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren wegen bandenmäßigem Einbruchdiebstahls gegen vier Männer im Alter von 17, 26, 27 und 30 Jahre sowie einer 32 Jahre alten Frau - alle deutsche Staatsbürger -, die an den jeweiligen Örtlichkeiten ihren Aufenthaltsort haben. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass die Personen gemeinschaftlich bzw. in wechselnder Beteiligung für mehr als ein halbes Dutzend Einbrüche in Wohnhäuser in der Region Lüneburg, u.a. Mitte Juni in Bleckede und Dahlenburg sowie weitere Taten im Heidekreis, Nienburg und Neuss verantwortlich sind.

Die Ermittler stellten bei den Durchsuchungen neben den verschiedenen Beschuldigten, die in der Folge erkennungsdienstlich behandelt, jedoch nicht festgenommen wurden, diverses Diebesgut, u.a. Schmuck, Pfandscheine sowie mehr als 10.000 Euro Bargeld sicher. Bei den Maßnahmen kamen in Niedersachsen auch Spezialkräfte zum Einsatz, da bei einem der Einbrüche auch Langwaffen (Gewehre) erbeutet wurden, die im Rahmen der Durchsuchungen jedoch nicht aufgefunden wurden. Die weiteren Ermittlungen und strafprozessualen Maßnahmen des Zentralen Kriminaldienstes Lüneburg - Fachkommissariat Einbruchskriminalität - dauern an.



Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook