Lüneburg, am Freitag den 23.02.2024

Unfall auf glatter Fahrbahn - Zwei Personen leichtverletzt

von Polizeireport am 16.01.2024


Unfall auf glatter Fahrbahn - Zwei Personen leichtverletzt ++ Körperliche Auseinandersetzung - Schläge und Pfefferspray ++ aufgrund Winterglätte verunfallt - leicht verletzt ++
Lüneburg (ots)

Presse - 16.01.2024 ++

Lüneburg

Barnstedt - Unfall auf glatter Fahrbahn - Zwei Personen leichtverletzt

Zu einem Unfall mit zwei verletzten Fahrzeugführerinnen im Alter von 22 und 55 Jahren kam es am 15.01.2024 gegen 14:30 Uhr auf der Straße "Im Dorfe". Dabei kam eine 22-jährige KIA-Fahrerin vor einer Einmündung auf glatter Fahrbahn nicht rechtzeitig zum Stehen und kollidierte mit einem vorfahrtsberechtigten VW-Golf. Der Sachschaden beträgt ca. 13.000 Euro.

Lüneburg - Auseinandersetzung mit Pfefferspray - Keine Verletzten

Auf einem Parkplatz in der Walter-Bötcher-Straße gerieten am 15.01.2024 gegen 10:45 Uhr ein 81-Jähriger und ein 54-Jähriger in Streit. Dabei setzte der 81-Jährige Pfefferspray ein, traf den 54-Jährigen allerdings nur am Hals, sodass dieser unverletzt blieb. Der 81-Jährige gab an, dass er vorher bedroht und beleidigt wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und entsprechende Verfahren eingeleitet.

Adendorf - Spirituosen entwendet - Flasche bei Fluchtversuch beschädigt

Am 15.01.2024 gegen 16:15 Uhr entnahm ein 42-Jähriger diverse Spirituosen im Wert von wenigen hundert Euro aus der Auslage eines Lebensmittelgeschäftes in der Artlenburger Landstraße. Anschließend steckt er die Flaschen in seinen Rucksack und versuchte das Geschäft zu verlassen. Dabei wurde er von einem Mitarbeiter beobachtet und gestellt. Bei einem Fluchtversuch verlor er eine Flasche, sodass diese beschädigt wurde. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Trebel - aufgrund Winterglätte verunfallt - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 18 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Toyota in den Morgenstunden des 16.01.24 auf der Bundesstraße 493 zwischen Trebel und Gartow/Rondel. Der Pkw der jungen Frau war gegen 07:15 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte mit einem Straßenbaum. Am Pkw entstand ein Sachschaden von gut 1.000 Euro. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Dannenberg gebracht.

Lüchow - Diebstahl von Alkoholika

Am Nachmittag, des 15.01.2024, entwendete ein alkoholisierter 33-Jähriger dreimal eine Flasche Alkohol aus einem Lebensmittelgeschäft in der Drawehner Straße. Der Wert der Flaschen lag bei jeweils unter zehn Euro. Die Polizei hat entsprechende Verfahren gegen den polizeilich bekannten Täter eingeleitet.

Lübbow - Verkehrsunfall - Leichtverletzte Person

Am 15.01.2024 gegen 07:30 Uhr bog eine 60-jährige BMW-Fahrerin von der Landesstraße 260 auf die Bundesstraße 248 in Fahrtrichtung Lübbow ein. Dabei übersah sie einen aus Richtung Saaße kommenden, vorfahrtsberechtigten Ford-Fiesta. Die 61-jährige Ford-Fahrerin konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den inzwischen auf ihrer Fahrbahn stehenden BMW auf. Es kam zu einer Kollision, bei der die 61-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Uelzen

Uelzen - Körperliche Auseinandersetzung - Schläge und Pfefferspray

Um 23:04 Uhr gerieten am 15.01.2024 drei Personen in der Lüneburger Straße in eine körperliche Auseinandersetzung. Dabei verletzten zwei Personen mittels Pfefferspray und Schlägen einen 32-Jährigen, welcher sich mit Schlägen wehrte. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, entgegen.

Uelzen - Diebstahl aus LKW

Am 15.01.2024 gegen 16:00 Uhr entlud ein LKW-Fahrer seine Ware in der Straße "Emsberg". Währenddessen verschaffte sich ein derzeit unbekannter Täter Zutritt zu der unverschlossenen Fahrerkabine und entwendete dort elektronische Geräte, einen Rucksack und eine Geldbörse im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-9300, entgegen.

Uelzen - Unfall auf glatter Fahrbahn - Verursacher unter Drogeneinfluss

Am 15.01.2024 gegen 20:00 Uhr verlor ein 29-Jähriger bei einem Überholvorgang die Kontrolle über einen VW-Transporter auf der Kreisstraße 41 zwischen Molzen und Jastorf. Anschließend kam er von der Fahrbahn ab und viel auf die Seite. Ein 31-Jähriger Insasse wurde durch den Unfall schwerverletzt. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit verlief ein Drogenvortest positiv auf diverse Substanzen. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Der Schaden am Fahrzeug liegt bei ca. 10.000 Euro.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook