Lüneburg, am Dienstag den 31.01.2023

Vollbrand eines Veranstaltungsgebäudes mit Millionenschaden

von Winfried Machel am 07.12.2022


Polizei ermittelt wegen Brandstiftung ++ Vollbrand eines Veranstaltungsgebäudes mit Millionenschaden ++ Sachverständige und Spezialhunde im Einsatz ++ Ermittlungen dauern an ++ Zeugen und Hinweisgeber gesucht ++

Landkreis Uelzen - Bad Bodenteich

Nach dem Millionenschaden in der Nacht zum 19.11.22 beim Vollbrand eines Veranstaltungsgebäudes sind nun die Ermittlungen am Brandort fast abgeschlossen. Brandermittler hatten auch in Zusammenarbeit mit Sachverständigen und Spezialhunden in den letzten Tagen und Wochen verschiedenen Spuren gesichert. "Wir ermitteln wegen vorsätzlicher Brandstiftung", so die Polizei.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. In diesem Zusammenhang bitte die Polizei mögliche Anwohner oder Zeugen, die Hinweise auf Personen oder verdächtige Fahrzeuge geben können oder die sonst sachdienliche Hinweise zu den Umständen des Feuers geben können, sich mit der Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, in Verbindung zu setzen.

© Fotos: WM


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook