Lüneburg, am Freitag den 12.04.2024

Wechsel in der Abteilungsleitung

von LKA am 03.04.2024


Landeskriminalamt Niedersachsen

LKA-NI: Wechsel in der Abteilungsleitung 4: Leitender Kriminaldirektor Malte Neubert übernimmt die Dienstgeschäfte
Hannover (ots)

Die Abteilung 4 - Polizeilicher Staatsschutz im Landeskriminalamt Niedersachsen steht seit dem 01.04.2024 unter neuer Leitung. Der leitende Kriminaldirektor Malte Neubert, zuletzt Referatsteilleiter für Politisch Motivierte Kriminalität im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, übernimmt nun die Dienstgeschäfte vom im März 2024 pensionierten Leitenden Kriminaldirektor Armin Krokowski.

"Die Herausforderungen an den polizeilichen Staatsschutz haben in den vergangenen 10 Jahren weiter zugenommen. Nicht nur auf Grund der Steigerung der Fallzahlen im Bereich der Politisch motivierten Kriminaliät und deren zunehmende Heterogenität; auch die Erwartungen an die frühzeitige Identifizierung von Gefahrenlagen und deren Entschärfung sowie an eine zügige Aufklärung komplexer Taten haben sich erhöht. Dies im Lichte der Digitalisierung und der damit einhergehenden Beschleunigungs- und Veränderungsaspekte machen deutlich, wie sehr Sicherheitsbehörden im Bereich des Polizeilichen Staatsschutz aktuell gefordert sind. Der Anspruch an die Zentralstelle des LKA ist hoch.

Ich freue mich mit Mit Malte Neubert einen erfahrenen und ausgewiesenen Fachmann des Polizeilichen Staatsschutzes im LKA Niedersachsen als neuen Abteilungsleiter begrüßen zu dürfen. Malte Neubert verfügt durch seine bisherigen Funktionen über umfangreiches Wissen in der Bekämpfung der Politisch Motivierten Kriminalität und kennt darüber hinaus bereits umfassend die Strukturen und Prozesse des LKA Niedersachsen. Eine Einarbeitungszeit in diesem hochsensiblen Bereich gibt es quasi nicht", sagt LKA-Präsident, Friedo de Vries.

Der 48-jährige Neubert begann seinen Dienst im Jahr 1998 im gehobenen Dienst der Polizei Niedersachsen. Nach seinem Studium war er zunächst in verschiedenen Funktionen im Einsatz- und Streifendienst in den Polizeikommissariaten Lahe, Mellendorf und Nordstadt der Polizeidirektion Hannover tätig. Im Jahr 2011 qualifizierte sich Malte Neubert für das Studium des höheren Polizeivollzugsdienstes an der Polizeiakademie Niedersachsen sowie der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster/Hiltrup, welches er im Jahr 2013 abschloss.

Nach seinem Studium leitete der Leitende Kriminaldirektor zunächst das Dezernat 01 der Polizeiakademie Niedersachsen. Im Anschluss wechselte Neubert im Jahr 2015 in das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport als Referent für Cybercrime. Von 2019 bis 2022 leitete der 48-Jährige den Referatsteil Allgemeine Kriminalitätsbekämpfung und Prävention, ehe er bis zum Ende März 2024 für den Referatsteil Politisch Motivierte Kriminalität verantwortlich war. Zur Abteilung 4 - Polizeilicher Staatsschutz im LKA Niedersachsen gehören neben einem Grundsatzbereich die Präventionsstelle Politisch Motivierte Kriminalität, die Dezernate Analyse Staatsschutz, Risiko- und Gefährdungsbewertung, Ermittlungen Staatschutz sowie Personenschutz.

"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und das Team! Gemeinsam wollen wir in diesen herausfordernden Zeiten die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger vor den Gefahren der politisch motivierten Kriminalität auch künftig sicherstellen", sagt der neue Abteilungsleiter 4, Malte Neubert.

© Fotos: Pixabay


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook