Bester Rock ’n Pop für Lüneburg

im Mai 2016

RADIO 21, Lüneburg aktuell und Quadrat starten Kooperation in der Hansestadt

Seit Jahresbeginn ist Deutschlands erfolgreichster Rocksender, RADIO 21, auch in Lüneburg mit einer eigenen Stadtfrequenz vertreten und auf 91.9 MHz über UKW zu empfangen. Um der Hansestadt täglich die wichtigsten News im Radio zu liefern, arbeitet der Sender mit Sitz in Garbsen bei Hannover ab Mai 2016 mit dem Newsportal „Lüneburg aktuell“ zusammen. Als erster kommerzieller Lokalsender in Lüneburg bildet RADIO 21 eine Ergänzung des ohnehin schnellen Online-Mediums und öffnet einen bisher unerschlossenen Kanal im regionalen Medienmarkt für lokale Themen wie Veranstaltungstipps, News und Funkspots. Auch Quadrat ist an der ­Kooperation beteiligt und kann zum Beginn der Zusammenarbeit über eine Innovation berichten, die RADIO 21 bundesweit exklusiv eingeführt hat: Das Sendernetwork aus RADIO 21 und Rockland Radio startet „Radio zum Sehen“. Den Startschuss für „RADIO 21 TV“ und „Rockland TV“ gab Geschäftsführer Steffen Müller am 14. April selbst auf dem Radio Advertising Summit, dem Ent­scheidergipfel der Werbe- und Radiowirtschaft in Düsseldorf.
Das neue Projekt strahlt zusätzlich zu dem Audiosignal des Senders ein Videoprogramm aus, das die im Radio laufenden Songs durch die entsprechenden Musikvideos ersetzt, Moderatoren mit Studio-Kameras ins Bild setzt und zu Nachrichten, Wetter- und Verkehrsservice spezielle Bildmotive anbietet. Mit dem Radio TV verfolgt RADIO 21- und Rockland Radio-Geschäftsführer Steffen ­Müller das Ziel, mit den Radio-Programmen auch auf Fernsehschirmen, Computern und Tablets mit einem Video-Angebot präsent zu sein.
„In einer Welt, die immer mehr mit feststehenden oder mobilen Displays zugepflastert wird, wird es für Radio immer wichtiger, auch ein artgerechtes Angebot für diese Verbreitungswege bieten zu können“, erläutert Müller die Intention. „Wir haben am 14. April mit einem Testbetrieb gestartet, der nach vier bis sechs Wochen in ein Vollprogramm mündet. In den nächsten zwei Jahren werden wir das Radio TV konsequent entwickeln und dabei auch der nationalen Werbewirtschaft anbieten, neben dem Audio-Spot im Hörfunkprogramm die TV-Spots im Videostream auszuspielen“, erklärt Müller.
RADIO 21 und Rockland Radio sind Teil des Deutschen Städte-Networks (DSN), das mit mehr als 1 Millionen Hörern pro Tag in Niedersachsen, ­Bremen, Rheinland-Pfalz und Teilen Hessens und Baden-Württembergs verbreitet wird.


Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Kommentar posten

Ihr Name*:


Ihre E-Mailadresse*: Bleibt geheim und wird nicht angezeigt


Ihr Kommentar:


 

TICKETCENTER ROSENSTRASSE

TICKETCENTER ROSENSTRASSE

Lüneburg Aktuell auf Facebook