Drogenfund in Mietwohnung - Haftbefehl wurde erlassen

von Polizei im Dezember 2021

Lüneburg

Lüneburg - Streitigkeiten enden in einer handfesten Auseinandersetzung - "Wer schlägt, der geht!"

Zu einer Häuslichen Gewalt kam es am Abend des 01.12. gegen 18:45 Uhr im Stadtteil Goseburg-Zeltberg. Zwischen einem 69-Jährigen und seiner Partnerin kam es zunächst zu einem verbalen Streit. In Folge dessen schlug der 69-Jährige das Opfer zwei Mal ins Gesicht, zerrte sie im Anschluss zu Boden und verletzte sie hierbei. Der 69-Jährige wurde durch die Polizei für mehrere Tage der gemeinsamen Wohnung verwiesen. Diesen erwartet nun ein Strafverfahren.

Bardowick - Drogenfund in Mietwohnung - Haftbefehl wurde erlassen

Zu einem größeren Drogenfund kam es am Abend des 30.11. innerhalb einer Wohnung in der Samtgemeinde Bardowick. Die alarmierte Polizei wurde zu Streitigkeiten entsendet und konnte nach dem Öffnen der Wohnungstür durch den 31-jährigen Bewohner einen süßlichen Geruch wahrnehmen. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung wurden unter anderem einige Kilo Marihuana, verbotene Arzneimittel und ein vierstelliger Bargeldbetrag festgestellt. Aus dem Fund erhärtete sich der Verdacht des Unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln. Der 31-Jährige wurde am Folgetag dem Haftrichter vorgeführt, welcher eine Untersuchungshaft anordnete. Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.

Lüneburg - Geparkte Pkw beschädigt - Verursacher flüchten - Zeugenhinweise

Zwischen dem 30.11., 20:00 Uhr und dem 01.12., 13:15 Uhr, kam es in der Soltauer Straße in der Höhe zur Hauptzufahrt zum Zentralfriedhof zu einer Verkehrsunfallflucht an einem geparkten Pkw VW Golf. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer touchierte an dem ordnungsgemäß geparkten Pkw den Außenspiegel der Fahrerseite mit einem bisher unbekannten Fahrzeug. Der Verursacher flüchtete im Anschluss an den Unfall. Der Schaden liegt bei einigen hundert Euro.

Zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht kam es am Nachmittag des 01.12. zwischen 16:00 und 17:00 Uhr im Bereich der Wichernstraße. Ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw Ford wurde durch einen unbekannten Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug beschädigt. Dieser entfernte sich im Anschluss, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Auch hier entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Bardowick - Auffahrunfall mit Leichtverletzten - Pkw nicht mehr fahrbereit

Zu einem Auffahrunfall kam es am Nachmittag des 01.12. im Bereich der Hamburger Landstraße in Fahrtrichtung Handorf. Eine 64-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Mercedes beabsichtigte nach links auf ein Firmengrundstück zu fahren. Eine 32-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Honda übersah die verkehrsbedingt wartende 64-Jährige zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Die 32-jährige Fahrerin und ihre beiden mit im Fahrzeug befindlichen Kinder (7 und 2 Jahre alt) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe liegt bei knapp 10.000 Euro.

Lüneburg - Fußgänger verursacht Verkehrsunfall - Zeugenhinweise

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Abend des 01.12. gegen 18:00 Uhr im Bereich der Röntgenstraße in Lüneburg. Ein bisher unbekannter Fußgänger (männlich, circa 11-13 Jahre) lief nach ersten Erkenntnissen unvermittelt auf die Fahrbahn, wodurch ein 26-jähriger Fahrzeugführer eines Linienbusses ausweichen musste und einen geparkten Pkw Audi beschädigte. Der Junge entfernte sich im Anschluss in unbekannte Richtung. Der Sachschaden wird auf 17.000 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Deutsch Evern - Unbekannte entwenden Geldbörse einer Seniorin

Zu einem Diebstahl einer Geldbörse kam es am Morgen des 02.12. gegen 09:45 Uhr auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Tiergartenstraße. Unbekannte entwendeten die Geldbörse einer 73-Jährigen aus der offenen Einkaufstasche, welche sich in einem Einkaufskorb befand. Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Diebstahl nach dem Einkauf im Bereich des Parkplatzes, während die 73-Jährige gerade auf dem Weg zu ihrem Pkw war. Die Unbekannten erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag.

Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel. 04134-909440, entgegen.

Lüneburg - Diebstahl aus geparktem Pkw - Zeugenhinweise

Zwischen dem 01.12., 16:00 Uhr, und dem 02.12., 07:00 Uhr, kam es im Bereich des Parkplatzes Sülzwiesen in der Straße Am Bargenturm zu einem Diebstahl aus einem Pkw Mercedes. Bei diesem wurde nach ersten Ermittlungen mittels unbekanntem Gegenstand die Fensterscheibe der Fahrertür eingeschlagen. Unbekannte entwendeten dann eine geringe Menge Bargeld aus der Mittelkonsole. Eine Spurensuche wurde durch die Polizei Lüneburg durchgeführt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Lüchow-Dannenberg

Küsten - aufgrund Windböe verunfallt - mit Baum kollidiert

Mit einem Straßenbaum kollidierte eine 35 Jahre alte Fahrerin eines Pkw BMW Mini in den frühen Abendstunden des 01.12.21 auf der Kreisstraße 8. Die junge Frau war gegen 18:30 Uhr aufgrund einer Windböe zwischen Lüchow und Mützingen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte mit dem Baum. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Karwitz - mit umgestürztem Baum kollidiert

Mit einem durch den Wind umgekippten Baum kollidierte ein 51 Jahre alter Fahrer eines Sattelschlepper DAF in den Abendstunden des 01.12.21 auf der Bundesstraße 216. Das Fahrzeug rutschte dabei gegen 20:45 Uhr in den Seitenraum. Es entstand ein Sachschaden von gut 16.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Dannenberg - Einbruch in Betreuungsbüro scheitert

In die Räumlichkeiten eines Betreuungsbüros in der Kochstraße versuchten Unbekannte im Zeitraum vom 01. auf den 02.12.21 einzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch an der Eingangstür, wodurch ein Sachschaden von gut 1.000 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-98576-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Fenster aufgebrochen - nichts gestohlen

Das Fenster des Gebäudes einer Einrichtung in der Gudestraße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 01. auf den 02.12.21 auf. Gestohlen wurde nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Dachziegel entfernt

Einzelne Dachziegel eines Wohngebäudes in der Hambrocker Chaussee entfernte ein Unbekannter in den Morgenstunden des 02.12.21 zwischen 05:00 und 07:00 Uhr. Der Unbekannte wurde noch kurz wahrgenommen, verschwand dann jedoch. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.


© Fotos: Polizei

Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.

Kommentar posten

Ihr Name*:


Ihre E-Mailadresse*: Bleibt geheim und wird nicht angezeigt


Ihr Kommentar:


 

Lüneburg Aktuell auf Facebook